Zwei Zylinder für ein Halleluja

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Sid » Mittwoch 6. Juli 2011, 22:22

und warum is linear besser als progressiv? Respektive, was sind Vor und Nachteile?
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon schnubbi » Mittwoch 6. Juli 2011, 22:25

Grob gesagt: progressiv für die Straße und linear für die Renne
Benutzeravatar
schnubbi
Grabenschreck
 
Beiträge: 2215
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 21:38
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2004
Hubraum: 650
PS / KW: 72
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4052

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Sid » Mittwoch 6. Juli 2011, 22:32

Danke! Dann brauch ich progressiv. :mrgreen:

Und worauf guck ich beim Federbein?
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon schnubbi » Mittwoch 6. Juli 2011, 22:35

Ist abhängig vom Geldbeutel würde ich sagen: Serienbein überarbeiten lassen, Wilbers, WP, Öhlins usw.
Ich habe mich für ein Wilbers 640 entschieden, weil das Serienbein der kleinen SV keine gute Ausgangsbasis zum Überarbeiten ist. Ein Öhlins war mir zu teuer, da ich mein Wilbers neu richtig günstig bekommen habe.
Benutzeravatar
schnubbi
Grabenschreck
 
Beiträge: 2215
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 21:38
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2004
Hubraum: 650
PS / KW: 72
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4052

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Herby » Mittwoch 6. Juli 2011, 22:52

schnubbi hat geschrieben:Grob gesagt: progressiv für die Straße und linear für die Renne


Nicht ganz. Progressiv ist anfangs soft und dann hart in der hoffnung, dass du dadurch nie auf block gehst. Aber wenn du schon im harten bereich bist, kann die feder nur noch hart (d.h. kleine unebenheiten werden nicht mehr geschluckt oder bodenwellen können ganz schön ruppig werden). Linear hingegen hält auf der ganzen länge eine bestimmte kraft und (sofern es die richtige feder ist) im gesamten federweg optimal auf den fahrer eingestellt.

die passende lineare feder ist in jedem fall einer progressiven vorzuziehen (aber etwas eingeschränkt in der alltags-nutzung - z.b. sozius betrieb oder viel zusätzliches gepäck)
Herby
 

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon PEOPLES » Freitag 8. Juli 2011, 11:43

inear hingegen hält auf der ganzen länge eine bestimmte kraft

deswegen ja für die Rennstrecke, wenn du den Bock schon fast auf "Block" gebremst hast, dann arbeitet die Lineare Feder immernoch diffizieler als die progressiven Federn, dafür "bockeln" entsprechend straffe lineare Federn beim normalen Landstrasse-Fahren etwas.
Bild LPG im Volvo
Benutzeravatar
PEOPLES
Meisterschrauber
 
Beiträge: 1157
Registriert: Montag 17. Dezember 2007, 22:46
Wohnort: München
Marke: Suzuki
Model: GSXR 1000
Baujahr: 2004
Hubraum: 988
PS / KW: 179 PS
Bereifung vorne: Pir SC PRO / BT003
Bereifung hinten: Pir SC PRO /BT002PRO
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 26
Postleitzahl: 80997
Land: Deutschland

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Sid » Freitag 8. Juli 2011, 11:45

Da ich wohl ned oder nur sehr selten auf die Rennstrecke gehen werde....


Bin ich dann also bei progressiven Gabelfedern und einem 640iger Federbein? :kratz:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon schnubbi » Freitag 8. Juli 2011, 11:51

Sid hat geschrieben:Da ich wohl ned oder nur sehr selten auf die Rennstrecke gehen werde....


Bin ich dann also bei progressiven Gabelfedern und einem 640iger Federbein? :kratz:


Funktioniert zumindest bei mir und meiner kleinen SV gut. Hast du mal nachgeschaut, ob es bei dir einen Fahrwerkstuner gibt, der deine Seriengabel überarbeitet?
Benutzeravatar
schnubbi
Grabenschreck
 
Beiträge: 2215
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 21:38
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2004
Hubraum: 650
PS / KW: 72
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4052

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Herby » Freitag 8. Juli 2011, 12:44

Nicht nur beim Bremsen, sondern auch bei hohen Kurvengeschwindigkeiten oder großer Schräglage....

PEOPLES hat geschrieben:...arbeitet die lineare Feder immernoch diffizieler als die progressiven Federn...


Und das ist auch auf der Landstrasse wahr - vor allem wenn man ein eher zügiger Fahrer wie der Sid ist. Ich bin (seit ich bei einem ordentlichen Fahrwerkstuner war und er sein Wissen ein wenig mit mir teilte) inzwischen von progressiven Federn kuriert.
Herby
 

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Krambambulli » Freitag 8. Juli 2011, 14:23

Sid hat geschrieben: 640iger Federbein? :kratz:

Solang es kein Wilbers is :twisted:
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Sid » Freitag 8. Juli 2011, 16:03

Krambambulli hat geschrieben:
Sid hat geschrieben: 640iger Federbein? :kratz:

Solang es kein Wilbers is :twisted:



Sondern? :kratz:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Alex » Freitag 8. Juli 2011, 17:04

Also ich würde statt dem 640er lieber dein originales überarbeiten lassen. Da kann man ja auch schon die Druck und die Zugstufe einstellen.
Die Teile werden dann ja alle überarbeitet und die Toleranzen angepasst. Das ist min genauso gut wie das 640 und wahrscheinlich noch günstiger ;)
Benutzeravatar
Alex
krank wie Resa
 
Beiträge: 1732
Bilder: 1
Registriert: Dienstag 7. August 2007, 17:13
Wohnort: Aachen
Marke: Suzuki
Model: SV 650 S
Baujahr: 2006
Hubraum: 650
PS / KW: 72
Bereifung vorne: PiRo3
Bereifung hinten: PiRo3
Farbe: Schwarz
Kilometerstand: 18000
Postleitzahl: 52064
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=77&start=420

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Krambambulli » Freitag 8. Juli 2011, 18:03

Sid hat geschrieben:
Krambambulli hat geschrieben:
Sid hat geschrieben: 640iger Federbein? :kratz:

Solang es kein Wilbers is :twisted:

Sondern? :kratz:


Nimm nen modernes GSX-R 1000 Federbein das die passende länge hat und lass es überarbeiten (ähnlich wie die Racing GS) oder numm gleich ein Güldenes Schedenteil... Wobei ersteres un ein vielfaches günstiger kommt.

Federbein längen GSX-R 1000
K1 330 mm
K2 330 mm
K3 333 mm
K4 333 mm
K5 325 mm
K6 325 mm
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Sid » Freitag 8. Juli 2011, 18:47

Idee, prima!

Eintragen in der Schweiz? Vergiss es! :cry:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Krambambulli » Freitag 8. Juli 2011, 21:54

Wer sagt dass es nicht original ist, steht doch sogar suzuki drauf ;)
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Sid » Samstag 23. Juli 2011, 15:22

Danke an alle Vorschläge, jetzt heisst es sparen und dann umsetzen. :mrgreen:


übrigens: kennt jemand das hier

KLICK


ist das was gscheites und gibts das auch noch iwo günstiger? (Nicht in Fernost...)


@drifter76 und andere: Kennst du dich mit den Edelstahlkühlerabdenkungen von RoMaTech aus? Sind die gut und passen die gut? Hab festgestellt die haben die Firma direkt hier in der Nähe, eventuell fahr ich mal vorbei :mrgreen:

Grüssle Sid :winke:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon oolo » Samstag 23. Juli 2011, 16:25

Sid hat geschrieben:ist das was gscheites und gibts das auch noch iwo günstiger? (Nicht in Fernost...)



Warum nicht?? Gibt einige die ich gesehen habe und die sahen gut aus, Drifter hat glaube ich auch welche ;)
„Wir müssen aufpassen, daß wir aus Geschwindigkeit nicht Hektik machen.“
Benutzeravatar
oolo
macht alles gut
 
Beiträge: 15192
Registriert: Montag 6. August 2007, 18:43
Wohnort: Grüne Hauptstadt Europas
Marke: B M W
Model: R 1200 GS TÜ
Baujahr: 2012
Hubraum: 1200
PS / KW: 110
Bereifung vorne: Rund und schwarz
Bereifung hinten: Rund und schwarz
Farbe: Triple black plus black extra
Kilometerstand: 18500
Postleitzahl: 45355
Land: Deutschland

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon kasapv » Samstag 23. Juli 2011, 17:17

Jep, hab meine Chinahebel bestimmt schon ein Jahr. Weiss allerdings nicht, was du in der Schweiz brauchst (ABE oder so).
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon BW » Samstag 23. Juli 2011, 21:19

Die Hebel von Pazzo sind ja ganz nett aber für das Geld sind die von ABM definitiv schöner gemacht!
Volljährig aber niemals erwachsen!
Benutzeravatar
BW
Forums-Pinky
 
Beiträge: 7049
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:42
Marke: Bärenmarke
Model: RC89
Baujahr: 2017
Hubraum: 750
Kilometerstand: 2
Postleitzahl: 0

Re: Zwei Zylinder für ein Halleluja

Beitragvon Drifter76 » Samstag 23. Juli 2011, 23:49

Sid, die Abdeckungen sind doch ganz gut. Evtl mal auf der Innenseite die Kanten nachschleifen, Verletzungsgefahr....
Benutzeravatar
Drifter76
total überbewertet!
 
Beiträge: 923
Registriert: Freitag 17. August 2007, 21:00
Marke: Suzuki
Model: SV650/TL1000
Baujahr: 2004
Hubraum: 650/1000
PS / KW: 72/125PS
Bereifung vorne: schwarz/rund
Bereifung hinten: schwarz/rund
Farbe: dunkelschwarz
Postleitzahl: 67227
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Moppeds & Umbaustories

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron