GS, die Zweite aka. mein Kälbchen

Re: GS, die Zweite aka. mein Kälbchen

Beitragvon Tiggalot » Dienstag 23. Juli 2013, 19:49

Strandeule hat geschrieben:Bei meinem Glück ist der Schlauch jetzt zu kurz, um noch ein paar cm rauszuholen.
Das würde heissen, alles wieder rauszuziehen, neue Kabelbinder zu kaufen und bei meinem Glück auch erstmal neuen Schlauch kaufen, weil ich nicht mehr genug über habe. :motz:

Den kann man auch verlängern. Einfach etwas von dem schwarzen Unterdruck Schlauch mit dem Feuerzeug an beiden Enden aufpilzen (wie bei der Kanüle), und als Steckverbindung nutzen. Wenn du unsicher bist noch ein bischen Panzertape um die Verbindungsstelle.
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen" - Walter Röhrl
Bild
Benutzeravatar
Tiggalot
Double-Triple
 
Beiträge: 2929
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 13:28
Wohnort: Höxter/Zug
Marke: BMW
Model: R1200 GS LC
Baujahr: 2015
Hubraum: 1200
PS / KW: 125/92
Bereifung vorne: Michelin Anakee III
Bereifung hinten: Michelin Anakee III
Farbe: Triple Black
Kilometerstand: 16500
Postleitzahl: 6340
Land: Schweiz
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=6249

Re: der Strandeule ihr Töff

Beitragvon GSler » Mittwoch 24. Juli 2013, 07:59

so sieht das ganze bei mir aus, als Anhaltspunkt
Foto 24.07.13 07 48 43.jpg


Ums verlängern wirst Du wohl nicht drum rum kommen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
"Umwege erweitern die Ortskenntnis" - Kurt Tucholsky
BOARISCHE WIKIPEDIA
Benutzeravatar
GSler
reitet sie alle!
 
Beiträge: 1574
Bilder: 6
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 21:30
Wohnort: Bayerisches Oberland
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1996
Hubraum: 487
PS / KW: 45 PS / 33 kW
Bereifung vorne: 110/70 BT45
Bereifung hinten: 130/70 BT45
Farbe: Candy Antares Red
Kilometerstand: 134255
Postleitzahl: 82362
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=3374

Re: GS, die Zweite aka. mein Kälbchen

Beitragvon Strandeule » Mittwoch 24. Juli 2013, 09:01

Tiggalot hat geschrieben:Den kann man auch verlängern. Einfach etwas von dem schwarzen Unterdruck Schlauch mit dem Feuerzeug an beiden Enden aufpilzen (wie bei der Kanüle), und als Steckverbindung nutzen. Wenn du unsicher bist noch ein bischen Panzertape um die Verbindungsstelle.


Und das sagst du mir jetzt!
Bild
Benutzeravatar
Strandeule
Selber-Öl-Wechsler
 
Beiträge: 167
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 22:14
Wohnort: Baar
Marke: BMW
Model: F 700 GS
Baujahr: 2013
Hubraum: 800
PS / KW: 75 PS
Bereifung vorne: 110/80-19
Bereifung hinten: 140/80-17
Farbe: Ostagrau Metallic Matt
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 6340
Land: Schweiz

Re: GS, die Zweite aka. mein Kälbchen

Beitragvon Strandeule » Samstag 10. August 2013, 20:42

Sooo, heute hab ich es endlich geschafft, den Schlauch neu zu verlegen und die Düse an das Ritzel direkt ranzubringen.
Es war gar nicht so leicht, an den Schrauben auf dem Ritzen vorbei zu kommen, aber jetzt sollte es gehen.
386
Dadurch, dass ich den Schlauch jetzt von oben hinter die Schwinge gelegt habe, passte das zum Glück auch noch mit der Länge und ich musste nicht improvisieren.

Danach hat mir der Tigga noch geholfen, die Kette mit dem Kettenreiniger zu reinigen, damit sich das ganze Kettenfett nicht durch das Öl abschleudert und meine Kleine einsaut. Dank einer Ladung Scotti-Öl auf der Kette sollte sie jetzt auch ausreichend geschmiert sein.


Jetzt warte ich nur noch darauf, dass mein BMW Händler endlich die neue Scheibe und die Handschutzbügel geliefert bekommt.
... ich warte ja erst 4 Wochen! Vielen Dank nochmal an die Deppen, die die nicht funktionierende Lagerhaltungs-Software bei BMW eingeführt haben und daher die Händler und Kunden seit Wochen auf Teile warten lassen. :motz:
Bild
Benutzeravatar
Strandeule
Selber-Öl-Wechsler
 
Beiträge: 167
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 22:14
Wohnort: Baar
Marke: BMW
Model: F 700 GS
Baujahr: 2013
Hubraum: 800
PS / KW: 75 PS
Bereifung vorne: 110/80-19
Bereifung hinten: 140/80-17
Farbe: Ostagrau Metallic Matt
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 6340
Land: Schweiz

Re: der Strandeule ihr Töff

Beitragvon acid » Samstag 10. August 2013, 22:14

Scheint symptomatisch zu sein, dass unfähige Leute die Software programmieren. Das ist leider nicht nur im Händlernetz so.
acid
Forums-Pinky
 
Beiträge: 2899
Bilder: 0
Registriert: Dienstag 7. August 2007, 21:36
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Vorherige

Zurück zu Moppeds & Umbaustories

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron