Nr. 2 Klappasaki

Re: Nr. 2 Langstrecken - Wartet auf bessere Zeiten ;)

Beitragvon Multiman » Donnerstag 19. Juli 2012, 15:00

Da ich nur bei laufenden Motor den Schwimmerstand getestet habe und man sich auf die Werte nicht verlassen kann und ja der Benzinhahn getropft hat, hab ich mir erstmal nur Imbusschrauben geholt und den Vergaser wieder zusammen gebaut.
Kurz gestartet gefreut und alles dran gebaut.
CIMG2426.JPG

CIMG2427.JPG

Ne Runde gedreht angehalten und ein Fleck aufn Boden :wut: Also die Verkleidung runter und erstmal schauen wo es herkommt.
Nochmal angelassen und Benzin ging durch den Überlauf nach draußen.
Also Vergaser nochmal raus :aua: und Schwimmerstand einstellen. (Ein bisschen weniger als im Handbuch damit se auch wirklich schließen.)
Und Vergaser wieder einbauen. :kotz:
3 Tage später hatte ich dann endlich die Ansaugstutzen zwischen Air-Box und Vergaser drauf.

Dabei festgestellt, das die Düsen ne grüne Schicht haben (Grünspan) Nur kurz durch gepustet.
Wahrscheinlich hängt deswegen momentan noch die Schwimmernadel ab und an habe aber versucht den Sitz sauber zu machen.

Naja hab nochmal ne Runde gedreht keine Fehlzündungen mehr beim Beschleunigen.
Hab die Vergaser leer laufen lassen und mich dann dem Lenker gewidmet. Geschaut wo beim alten SB-Lenker die Löcher für die Armaturen sind und beim neuen an gleicher Stelle auch welche gemacht.

Kabel und Züge neu für den SB-Lenker verlegt, dann ne Runde gedreht, danach die Verkleidung dran weil unterm Vergaser alles Trocken war nachn anhalten und danach den Vergaser wieder leer gemacht.

Jetzt ist se fertig fürn TÜV fehlt nur noch der Gepäckträger der kommt aber erst dran, wenn se angemeldet ist, da einige Rostellen dran sind.

Jetzt noch TÜV technische Frage:
Die Amaturen sollten wahrscheinlich nicht die Verkleidung berühren wenn man ganz einschlägt oder?

Und zu Kawa selber:
Bei der Kupplung klappert was wenn se im Leerlauf ist, sobald ich aber die Kupplung ziehe wirds leiser. Typisch Klappersaki?

Ansonsten ist Momentan ein bisschen viel Öl drinne und ich komme nicht vom Ersten in Leerlauf, schalten lässt sich aber sonst normal, wenn se läuft ists Öl ziemlich in der der Mitte vom Guckloch ansonsten ists über MAX.
Zuviel Öl der Grund fürs Schaltproblem?

Gegen den Grünspan im Vergaser hilft sicher ein Ultraschallbad nur hatte der das schon und danach kam nicht so schnell Benzin rein und dadurch hats angesetzt.
Hilft evtl. Vergaser-Reiniger gegen den Grünspan? Ist net wirklich fest des Zeugs.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Wartet auf Anmeldung/HU

Beitragvon kasapv » Donnerstag 19. Juli 2012, 15:27

Und zu Kawa selber:
Bei der Kupplung klappert was wenn se im Leerlauf ist, sobald ich aber die Kupplung ziehe wirds leiser. Typisch Klappersaki?

Das Typische wäre die Steuerkette, weil die Spanner gerne mal nicht nachrasten oder erst sehr spät. Kupplungsklappern hab ich bisher noch nichts von gehört/-lesen. Ausser das einigen der Kupplungshebel im Leerlauf klappert und sie lange suchen, bis sie drauf kommen.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Nr. 2 Klappasaki - Wartet auf Anmeldung/HU

Beitragvon mercilessreaper » Donnerstag 19. Juli 2012, 18:24

kasapv hat geschrieben:
Und zu Kawa selber:
Bei der Kupplung klappert was wenn se im Leerlauf ist, sobald ich aber die Kupplung ziehe wirds leiser. Typisch Klappersaki?

Das Typische wäre die Steuerkette, weil die Spanner gerne mal nicht nachrasten oder erst sehr spät. Kupplungsklappern hab ich bisher noch nichts von gehört/-lesen. Ausser das einigen der Kupplungshebel im Leerlauf klappert und sie lange suchen, bis sie drauf kommen.


wenns ne duc wäre dann wärs normal :D
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Nr. 2 Klappasaki - Wartet auf Anmeldung/HU

Beitragvon Multiman » Donnerstag 19. Juli 2012, 20:25

Zum klappern hab ich was gefunden.
Motorklappern
Der Kawasaki, auch liebevoll Klappasaki genannt, tut in der tat viel Klappern! Dazu kommt auch ein rasseln und quietschen dazu. Aber woher kommt es, und vor allem, ist es gefährlich? Grundsätzlich darf kein Motor klappern oder rasseln, ABER die GPZ darf das. Der Motorreihe ZX600 (dazu zählt die GPZ600R, GPX600R und ZL600 Eliminator) klappern Bauart bedingt. Die Primärkette klappert gern und wird z.B. durch verstellen Ventile und asynchrone Vergaser noch begünstigt. Andere Geräuschquellen sind Kupplungskorb und Steuerkette. Die Kupplungskorb rasseln, und die Steuerkette klingelt. Viele Kawa Fahrer pflegen zu sagen, wenn es klappert, weis ich daß es noch da ist! aber vorsicht. Ein "Tickern" durch zu große Ventilspiel könnte durch eine rund gelaufene Nockenwelle hervorgerufen werden. Alle Geräusche habe versucht hier zu erläutern.

Quelle: http://gpz600r.npage.de/sonderheiten.html

Hört sich ja dann schon mal ganz gut an, als würde alles passen.

Zur HU noch was:
Zu alte Reifen gibts nicht oder?
Denn es sind noch die alten drauf 2008 wurde stillgelegt also mindestens schon 4 Jahre alt eher mehr, aber stand ja beim Horst in ner Halle.
Reifen möchte ich erst wechseln wenn se in Kiel steht, da fahr ich dann Autobahn gemütlich hoch und mir net die neuen Platt (700km)
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Wartet auf Anmeldung/HU

Beitragvon Lax » Donnerstag 19. Juli 2012, 21:40

Multiman hat geschrieben:...
Zu alte Reifen gibts nicht oder?
Denn es sind noch die alten drauf 2008 wurde stillgelegt also mindestens schon 4 Jahre alt eher mehr, aber stand ja beim Horst in ner Halle.
Reifen möchte ich erst wechseln wenn se in Kiel steht, da fahr ich dann Autobahn gemütlich hoch und mir net die neuen Platt (700km)


Wenn sie nicht spröde oder rissig sind, sollte es keine Probleme geben
Gruß Jan
Benutzeravatar
Lax
Kettenspanner
 
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 24. August 2007, 14:49
Wohnort: Ennepetal
Marke: Triumph / Honda
Model: Street Triple R / CBR 1000
Baujahr: 2009
Hubraum: 675 / 999
PS / KW: 106/179 / 78/131
Bereifung vorne: racetec K3 120/70-17
Bereifung hinten: racetec K3 180/55-17 / 190/55-17
Farbe: matt grau / schwarz
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 57072
Land: Deutschland

Re: Nr. 2 Klappasaki - Wartet auf Anmeldung/HU

Beitragvon ZRX-Man » Donnerstag 19. Juli 2012, 21:41

Wenn der Motor nicht läuft, aber das Öl warm ist (ca. 5 - 10 Min. nach abstellen zusammenlaufen lassen), sollte noch mindestens eine kleine Luftblase im Schauglas zu sehen sein bzw. der Ölstand nicht über der MAX-Markierung sein. Wenn der Motor läuft, is das Glas normalerweise leer.......
Und alle meine bisherigen Kawas waren vom Getriebe her empfindlich gegenüber altes oder zu wenig Öl, zu viel hatte ich noch nie... :ka:
Wenn es was für alle ist, ist es nichts für mich!
Aber mit dem richtigen Spielzeug ist es nie zu spät für eine glückliche Kindheit!!!

Greetz,
der Horst
Benutzeravatar
ZRX-Man
Tabaluga
 
Beiträge: 4747
Bilder: 11
Registriert: Dienstag 14. August 2007, 13:33
Wohnort: Frauenvils bei Taufkirchen/Vils
Marke: Kawasaki
Model: ZRX 1100/KLV 1000/2xZZR 1100/Z 650
Baujahr: 1999
Hubraum: 1100/1000/1100/750
PS / KW: 106/98/150/78
Bereifung vorne: divers....
Bereifung hinten: divers...
Farbe: grün/orange/???/rot/schwarz
Kilometerstand: 97600
Postleitzahl: 84416
Land: Deutschland
Umbaustory: Was lange währt... http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=4075

Re: Nr. 2 Langstrecken - Wartet auf bessere Zeiten ;)

Beitragvon Sid » Donnerstag 19. Juli 2012, 21:55

Multiman hat geschrieben:
Und zu Kawa selber:
Bei der Kupplung klappert was wenn se im Leerlauf ist, sobald ich aber die Kupplung ziehe wirds leiser. Typisch Klappersaki?



Hi und Huhu

Wie schon nachgeschlagen wurde, mein Tipp Kupplungskorb. Hat meine SV auch. Stört aber rein gar nich, man gewöhnt sich an das Geräusch. ;)

Grüssle Sid :winke:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2250
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Nr. 2 Klappasaki - Wartet auf Anmeldung/HU

Beitragvon ZRX-Man » Donnerstag 19. Juli 2012, 21:57

Ach ja....
So hat sie ausgesehen, als wir sie abgeholt haben...
MVC-002F.JPG

MVC-003F.JPG


[Edit] Das Brüllrohr kam so aus Chemnitz, hier in Deutschland wär' ich vermutlich nicht mal bis zur ersten Ampel gekommen mit der Tröte... :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn es was für alle ist, ist es nichts für mich!
Aber mit dem richtigen Spielzeug ist es nie zu spät für eine glückliche Kindheit!!!

Greetz,
der Horst
Benutzeravatar
ZRX-Man
Tabaluga
 
Beiträge: 4747
Bilder: 11
Registriert: Dienstag 14. August 2007, 13:33
Wohnort: Frauenvils bei Taufkirchen/Vils
Marke: Kawasaki
Model: ZRX 1100/KLV 1000/2xZZR 1100/Z 650
Baujahr: 1999
Hubraum: 1100/1000/1100/750
PS / KW: 106/98/150/78
Bereifung vorne: divers....
Bereifung hinten: divers...
Farbe: grün/orange/???/rot/schwarz
Kilometerstand: 97600
Postleitzahl: 84416
Land: Deutschland
Umbaustory: Was lange währt... http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=4075

Re: Nr. 2 Klappasaki - Wartet auf Anmeldung/HU

Beitragvon Multiman » Freitag 20. Juli 2012, 13:17

So geschafft:
Kennzeichen
HU / AU
Lenker abnehmen lassen

To do:
Anmelden (Kennzeichen stempeln lassen)

Heute beim Tanken Vergaserreiniger rein gekippt wenn nach der 2ten Tankfüllung nicht besser wird, wird der Vergaser nochmal ausgebaut.
Vergaser läuft immer noch über, also 1 - 2 km vorm Ziel Benzinhahn zu.

Der Linke Gabelholm sift, wird gegen nen andern getauscht, der andere wird aber vorher aufgemacht, dass auch alles drin ist.

Die GPX taucht beim bremsen fast bis auf Anschlag ein.

Dann wurd ich gleich mal von der Polizei in Zivil angehalten.
"Wir haben da ein Problem mit ihrem Kennzeichen"

Klar ist ja auch nur das Kennzeichen ohne alles, keine HU keine Zulassung.

Kurz die TÜV-Papiere gezeigt (war beim TÜV) und dann wurde noch der neuen Kollegin erklärt warum ich weiter fahren darf.
Dann noch ein kurzes "Gute Heimfahrt" und das wars.

Grade wäscht der Regen die GPX stand in der staubigen Halle.

Bilder gibs wenns Landratsamt seine Stempel drauf gemacht hat.
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Läuft

Beitragvon Multiman » Dienstag 24. Juli 2012, 21:24

Fazit der ersten 300 km:

Öl was zu viel drin was hab ich abgelassen.

Die Kawa zieht gut und es sitzt sich auch richtig gut.
Nur die Griffe taugen irgendwie nichts, nach 30km tun mir die Hände weh

die Gabel ist momentan Mist, muss überholt werden.

Extremes eintauchen beim Bremsen und starkes austauchen beim beschleunigen.

Letzte 30km hat se im unteren Drehzahlbereich geruckelt + Fehlzündungen, glaube mal einer der Vergaser ist wieder vom Aussaugstutzen und zieht dadurch Falschluft.

Den Gepäckträger muss ich noch aweng richten, der Hockt nicht ganz mittig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Läuft

Beitragvon Multiman » Donnerstag 26. Juli 2012, 22:14

Vergaser ist gereinigt und die Schwimmer schließen nun dafür gibt's'n neues Problem.

Der Reparatursatz fürn Benzinhahn von Louis ist nicht Benzinfest zumindest die eine Dichtung. :aua:
Etz ist der Tank mal wieder leer, die ersten 2 Tankfüllungen waren sicher die teuersten wenn das Zeugs immer irgendwo raus läuft.
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Läuft

Beitragvon Multiman » Freitag 27. Juli 2012, 11:46

:aua:
Dichtung über Nacht frei liegen lassen und siehe da, sie hat sich wieder zusammengezogen.

Naja ich bin auf jeden Fall erst mal auf der suche nach nem neuen Benzinhahn, da bei meinem auch der Sieb am Reserve fehlt und da einiges an Dreck im Benzinhahn war und dann auch in Vergaser geht.

Mal hoffen ich finde einen günstigen unter 20€
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Läuft

Beitragvon Multiman » Dienstag 14. August 2012, 12:29

So 25€ fürn Benzinhahn ausgegeben.
Vergaser Schwimmernadelsitz nochmal sauber gemacht, sodass wieder alle schließen

Benzinhahn eingebaut und bissl Benzin rein. Springt an und säuft nicht ab nach kurzem stehen.

Die Ansaugstutzen sind diesmal richtig drauf.

Und das Topcase ist montiert.
Der Kofferträger ist anscheinend leicht schief, werde ich die Tage noch richten.
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Läuft

Beitragvon Multiman » Montag 17. September 2012, 18:53

So hab nun mal zusammen gerechnet:

1.073,61 € (inkl. 66€ für die Abholung beim Horst)

Wobei noch 10€ für ne neue Tachowelle fehlt, die ist mir kurz vor Hamburg kaputt gegangen. -.-
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Abrechnung

Beitragvon mercilessreaper » Donnerstag 20. September 2012, 22:13

inkl. Anschaffung? dann wäre das ja recht human
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Nr. 2 Klappasaki - Abrechnung

Beitragvon Multiman » Donnerstag 20. September 2012, 23:43

inkl. Anschaffung, Abholung, Reifen, TÜV, Kleinteile, Wartungsteile (2x Öl-Wechsel)
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Abrechnung

Beitragvon Sid » Freitag 21. September 2012, 06:55

Arbeitszeit? Stundensatz? Nervenentschädigung? Bier und Wurstkonsum? :mrgreen: :keks:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2250
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Nr. 2 Klappasaki - Abrechnung

Beitragvon Multiman » Montag 15. Oktober 2012, 16:32

Sid hat geschrieben:Arbeitszeit? Stundensatz? Nervenentschädigung? Bier und Wurstkonsum? :mrgreen: :keks:

is nicht mit drin, nur die kosten hat man ja so auch ;)

Die Sach mitn Tacho wurde doch teurer, da Tachoschnecke und Mitnehmer an der Felge hin war.

Dann hab ich noch für ~ 55€ nen Koffersatz für die GPX gekauft.

Somit bin ich nun bei gut 1150€ aber ist ja auch noch günstig.
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki - Abrechnung

Beitragvon Multiman » Freitag 31. Januar 2014, 22:19

So.... was fehlt den so alles.

Zusätzlich zur Tachoschnecke wurde auch der Mitnehmer an der Felge getauscht, die Abdeckung unterm Tankgeber montiert und der Knauf zum Einstellen des Federbeins.

Beim Wechseln der Tachoschnecke bzw. danach oder so ist mir aufgefallen, dass das Schleifgeräusch vom Kotflügel kommt, da der BT45 mit 120 natürlich größer ist als die Serien-Größe mit 110.

Grund des Schleifens war ein verbogener Gabelstabi, den hab ich erstmal mitn Hammer provisorisch gerichtet und die Augen nach nem günstigen Ersatz offen gehalten und auch gefunden.
Beim Einbau hab ich dann versucht die Gabel zu entspannen, sodass alles gerade verbaut ist.

Siehe da kaum ist die Gabel gerade verbaut schon ist das Eintauchen beim Bremsen irgendwie nicht mehr so schlimm und die Bremse stottert nicht mehr so. Weitere Nebeneffekt bei 220 km/h läuft das Vorderrad nun ruhiger.

Nach ner Weile ist mir beim Beginn des Eintauchens ein Knacken aufgefallen, da ich den linken Holm identifizieren konnte und noch einen bei meinen Eltern in Bayern hatte, hab ich im Sommer nen Holm mit hoch genommen, mit frischen Öl befüllt und eingebaut und das Knacken war weg.

Nur fing nun als es kälter wurde 2-5°C der rechte Holm mit dem Knacken an... naja mal schaun wie es ist wenns wieder wärmer ist, ansonsten werde ich mal den Öl-Stand nochmal kontrollieren.

Das Knacken ist aber nur beim Beginn des Eintauchens, wenn schon leicht eingetaucht ist knackt nichts mehr.


Ansonsten macht die GPX Spaß, wobei ich das Gefühl hab nicht so der SB-Lenker-Typ zu sein und lieber mit Stummel fahre, dafür hat natürlich die Körperhaltung besser und eher für gemütliches Fahren, Kurven jagen kann ich in der Sitzposition nicht.
Und Power-Wheele geht im 1. Gang, wenn der Motor warm ist. ;) :mrgreen:
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Nr. 2 Klappasaki

Beitragvon ZRX-Man » Sonntag 2. Februar 2014, 14:54

Freut mich, dass Dir die "kleine Dicke" genausoviel Spaß macht wie "Moby Dick" (die weiße Schwester) der Alex (Miffy)!
Bestätigt wieder mal: Totgesagte leben länger! :mrgreen:
IMG_20131124_145352.jpg

08.06.13 - 3.jpg

P1260684a.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn es was für alle ist, ist es nichts für mich!
Aber mit dem richtigen Spielzeug ist es nie zu spät für eine glückliche Kindheit!!!

Greetz,
der Horst
Benutzeravatar
ZRX-Man
Tabaluga
 
Beiträge: 4747
Bilder: 11
Registriert: Dienstag 14. August 2007, 13:33
Wohnort: Frauenvils bei Taufkirchen/Vils
Marke: Kawasaki
Model: ZRX 1100/KLV 1000/2xZZR 1100/Z 650
Baujahr: 1999
Hubraum: 1100/1000/1100/750
PS / KW: 106/98/150/78
Bereifung vorne: divers....
Bereifung hinten: divers...
Farbe: grün/orange/???/rot/schwarz
Kilometerstand: 97600
Postleitzahl: 84416
Land: Deutschland
Umbaustory: Was lange währt... http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=4075

VorherigeNächste

Zurück zu Moppeds & Umbaustories

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron