Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Sid » Sonntag 3. Juni 2012, 15:33

Nachdem ich erfolgreich mein erstes Motorradl zusammengeschustert habe (NSR 125 für meine Freundin) werde ich nun versuchen mich ernsteren (und grösseren) Dingen zu widmen. :mrgreen:

Objekt meiner Wütereien wird diese GSX 1100 F Bj. 89 sein.

Die Dicke fährt sich ganz ordentlich, war immerhin schon über 5tkm mit ihr unterwegs. Sie hat bereits Berlin, Salzburg, Dresden und die Schweizer Alpen gesehen. :mrgreen:

Da die Karre zwar ordentlich Wumms hat, aber sonst serienmässig ziemlich unterbelichtet ist, will ich mich nun mal an einem upgrade versuchen.

Gemacht werden sollen:

Federbein, Gabel. (Das Original ist im Soziusbetrieb mit Gepäck eine Wucht :lol: )

und Hauptteil der Bastelei soll ein Felgenumbau werden von den jetzigen 120/80 V 16 und 150/80 V 16 auf vernünftige 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 und somit anständige Tourenreifen.

eventuell mit einher geht ein Umbau der Schwinge (weil die im Baujahr 89 etwas zu kurz geraten ist, ab Tempo 200 is dann Rodeoreiten angesagt)
ziemlich sicher mit einher geht ein Umbau der Vorderbremse, weil die originale 2 Kolbenzange schlichtweg mit dem Gewicht und der Leistung der Maschine überfordert ist.

Vermutlich erhält sie auch noch eine neue Lackierung in einem etwas freundlicheren blau.

Das wär erstmal alles. Diesen Fred möchte ich als Umbaufred und als Gedankenstütze und als Hilfeschrei und Therapiesaal benutzen :mrgreen:

Soviel erstmal dazu, weiteres folgt wenn ich mich im motorradspezifischen Forum besser eingelesen habe^^

Grüssle Sid



PS: Irgendwie steht auch noch ne VT500 E Bj 84 rum aber dazu ein andermal :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon oolo » Sonntag 3. Juni 2012, 19:32

Gratuliere! Aber das Ding ist richtig hässlich!
„Wir müssen aufpassen, daß wir aus Geschwindigkeit nicht Hektik machen.“
Benutzeravatar
oolo
macht alles gut
 
Beiträge: 15192
Registriert: Montag 6. August 2007, 18:43
Wohnort: Grüne Hauptstadt Europas
Marke: B M W
Model: R 1200 GS TÜ
Baujahr: 2012
Hubraum: 1200
PS / KW: 110
Bereifung vorne: Rund und schwarz
Bereifung hinten: Rund und schwarz
Farbe: Triple black plus black extra
Kilometerstand: 18500
Postleitzahl: 45355
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Herby » Sonntag 3. Juni 2012, 21:55

Old skool rulez!!! :rock:
Herby
 

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon ZRX-Man » Sonntag 3. Juni 2012, 22:15

Ich versuch's mir grad vorzustellen.........

Der kleine Sid auf dem GROOOSSEN Mopped! :shock:





:mrgreen: :undweg:
Wenn es was für alle ist, ist es nichts für mich!
Aber mit dem richtigen Spielzeug ist es nie zu spät für eine glückliche Kindheit!!!

Greetz,
der Horst
Benutzeravatar
ZRX-Man
Tabaluga
 
Beiträge: 4780
Bilder: 11
Registriert: Dienstag 14. August 2007, 13:33
Wohnort: Frauenvils bei Taufkirchen/Vils
Marke: Kawasaki
Model: ZRX 1100/KLV 1000/2xZZR 1100/Z 650
Baujahr: 1999
Hubraum: 1100/1000/1100/750
PS / KW: 106/98/150/78
Bereifung vorne: divers....
Bereifung hinten: divers...
Farbe: grün/orange/???/rot/schwarz
Kilometerstand: 97600
Postleitzahl: 84416
Land: Deutschland
Umbaustory: Was lange währt... http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=4075

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Sid » Montag 4. Juni 2012, 14:07

Mit Koffern dran sieht das noch lustiger aus Horst :mrgreen:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Sid » Montag 4. Juni 2012, 15:52

Eine Frage zu den Bremsen....


Wenn ich andere Bremssättel verbaue, muss ich dann auch andere Scheiben nehmen (Original 275mm) oder kann ich die Scheiben weiterfahren?
respektive worauf muss ich da gucken, wie seh ich ob das passt?
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon rocky » Montag 4. Juni 2012, 17:02

das sieht du schon, wenn die Beläge beim Bremsen vollständig an der Scheibe anliegen passt es
_______________________________________________________ ... 690ccm reichen vollkommen :unschuld:
Benutzeravatar
rocky
Mr.Topinambur
 
Beiträge: 2888
Bilder: 14
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 22:04
Wohnort: Baden
Marke: Klapperkiste
Model: Herzog
Baujahr: 2012
Hubraum: 690
PS / KW: 73,4 (Prüfstand)
Bereifung vorne: Roadsmart 3
Bereifung hinten: ändert sich andauernd (leider)
Farbe: weiß/schwarz/orange
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Umbaustory: umbauen ? ich bin froh wenn ich die originalen Schrauben alle halbwegs zusammen halten kann

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Goose » Montag 4. Juni 2012, 21:46

wenn du vorne auf die andere Felge umrüstest, dann musste eh 290er Scheiben fahren, wie gesagt, schau mal ins GSXF Forum, da gibt es sogar Umbauanleitungen und Listen was du alles brauchst.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Sid » Dienstag 5. Juni 2012, 21:46

Nochmal Bremsen...

es gibt also 2 Kolbenzangen, 4 Kolbenzangen, 6 Kolbenzangen... is nu je mehr Kolben desto besser immer der Fall? Oder aber was macht ne gute Bremse aus?


Grüssle Sid :winke:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Jule » Mittwoch 6. Juni 2012, 07:37

Ich habe glaube sogar noch die passende Gabel (incl. Federn, neue Bremsleitungen, Bremsscheiben, Bremszangen) für dich :)

Mess mal bitte die dicke deiner Standrohre, ich glaube da gab es mal zwei Varianten.
*´¨)?
¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.• Anyways, you need people of intelligence on this sort of... mission... quest... thing!
.•°*•.•SiLenCe!!! I Kill YoU•.•*°•. ALL GLORY TO THE HYPNOTOAD!
Benutzeravatar
Jule
Forums-Pinky
 
Beiträge: 800
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 11:24
Wohnort: Höxter
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1996
Hubraum: 500ccm
PS / KW: 46 PS
Bereifung vorne: 110/70 R 17
Bereifung hinten: 150/60 R 17
Farbe: Candy Antares Red
Kilometerstand: 26000
Postleitzahl: 37671
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Jule » Mittwoch 6. Juni 2012, 07:38

Ich hab allerdings nur die 2 Kolben Bremszangen, wenn ich mich recht erinnere.
*´¨)?
¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.• Anyways, you need people of intelligence on this sort of... mission... quest... thing!
.•°*•.•SiLenCe!!! I Kill YoU•.•*°•. ALL GLORY TO THE HYPNOTOAD!
Benutzeravatar
Jule
Forums-Pinky
 
Beiträge: 800
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 11:24
Wohnort: Höxter
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1996
Hubraum: 500ccm
PS / KW: 46 PS
Bereifung vorne: 110/70 R 17
Bereifung hinten: 150/60 R 17
Farbe: Candy Antares Red
Kilometerstand: 26000
Postleitzahl: 37671
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Goose » Mittwoch 6. Juni 2012, 09:30

Die Gabel von Jule wird denke ich eine der GSX 600/750 F Sein, die passt gar nicht von der Bremse. Und es sind 4 Kolben Zangen.

Was die Anzahl der Kolben angeht, es geht da weniger um die Anzahl sondern um die Art der Kolben, da gibt es so viele Unterschiede, das man hier Seiten schwarz machen kann. Je mehr Kolben, umso gleichmäßiger der Anpressdruck des Belages auf der Scheibe. Wobei hier auch ein wichtiger Faktor die Bremspumpe ist, je größer die Pumpe umso mehr Druck wird erzeugt.

Jetzt müssen die Bremszangen und die Pumpe noch im richtigen Verhältnis stehen, dann haste entweder eine gut dosierbare Bremse mit einem angemessenen Hebelweg, oder du hast ne harte Bremse, und nur 1,5 cm Hebelweg bis zum stehenden Rad. Dafür kannste die dann mit zwei Fingern bedienen.

Für deinen Fall würde ich sagen reichen die normalen vier Kolben der RGV oder Gixxer Modelle. Du kannst auch die sechs Kolben Zangen nehmen, und die dazu passende Pumpe.

Wie schon geschrieben, schau mal im GSX F Forum, da gibt es schöne Umbauanleitungen.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Jule » Mittwoch 6. Juni 2012, 17:14

Stimmt! war die von der 750er.
*´¨)?
¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.• Anyways, you need people of intelligence on this sort of... mission... quest... thing!
.•°*•.•SiLenCe!!! I Kill YoU•.•*°•. ALL GLORY TO THE HYPNOTOAD!
Benutzeravatar
Jule
Forums-Pinky
 
Beiträge: 800
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 11:24
Wohnort: Höxter
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1996
Hubraum: 500ccm
PS / KW: 46 PS
Bereifung vorne: 110/70 R 17
Bereifung hinten: 150/60 R 17
Farbe: Candy Antares Red
Kilometerstand: 26000
Postleitzahl: 37671
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Sid » Mittwoch 6. Juni 2012, 23:21

Ich hab mich dumm und dämlich gelesen im anderen Forum Goose :mrgreen:

zb die Idee mit der Banditgabel und Felge. (Wobei man ja dann theoretisch die Bremse gleich mitübernehmen könnte) Find ich ne ziemlich schicke und ziemlich saubere Lösung. Allerdings nicht ganz billig weil die Banditteile nicht verschenkt werden :lol:

Die GSXR Felge in der originalen Gabel find ich auch ganz gut, ebenfalls gleich zusammen mit der Bremse, ist auch für vernünftiges Geld zu haben, aber die Distanzen machen mir da ein wenig Kummer.


Fürs Hinterrad gibts wohl nur die Lösung mit der GSXR-Felge. Demnach eigentlich der Optik wegen hinten und vorne GSXR, oder schaut die Banditfelge gleich aus?

@ Goose: Weisst du ob die Schwinge der GSXR länger ist als die der F? und ob die ev. in die F reinpasst? :unschuld:

Grüssle Sid :winke:


PS: Je mehr ich darüber nachdenke desto mehr gefällt mir das Zeug :greatsmile:
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Goose » Donnerstag 7. Juni 2012, 08:22

Also die Gixxerschwingen passen ohne dran rum zu fräsen nicht rein. Das problem ist auch die Umlenkung, die ist anders als an unserer F. Wenn du das Einbaumaß wissen willst, ich hab noch ne Lange Schwinge hier stehen.

Ich hab die RF 600 Felge vorne drin in der originale Gabel, mit den Bremsscheiben der SV, GSX600/750F usw. also 290er bremsscheiben Suzuki.

Ich hab die Vierkolbenzangen von Nissin, und um die Bremszangen zu Distanzieren, 15 mm Ringe zwischen dem Sattel und der Aufnahme an der Gabel, passt prima.

War die günstigste Lösung, aber dazu kommt ja auch, das meine Originalgabel nur noch von außen original ist.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Sid » Samstag 16. Juni 2012, 15:38

Von wo nach wo muss ich die Schwinge messen um rauszufinden obs ne kurze oder ne lange ist? Und ja, würd mich interessieren ob wie die Einbaumasse der Langen sind und ob ich die eventuell reinkriege.

Ne Kombination mit ner 4,5x17 Felge hinten wär doof oder? :kratz:

Sorry für die Fragerei, wills halten wissen, kann leider ned einfach ausprobieren :lol:


Grüssle Sid
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Lumberjack » Samstag 16. Juni 2012, 21:19

Sid hat geschrieben:Von wo nach wo muss ich die Schwinge messen um rauszufinden obs ne kurze oder ne lange ist? Und ja, würd mich interessieren ob wie die Einbaumasse der Langen sind und ob ich die eventuell reinkriege.

Ne Kombination mit ner 4,5x17 Felge hinten wär doof oder? :kratz:

Sorry für die Fragerei, wills halten wissen, kann leider ned einfach ausprobieren :lol:


Grüssle Sid


Ich vermute mal von Schwingenachse zu Radachse
Stürzen, darin sind sich die Experten einig, gehört zum Motorradfahren wie das Erbrechen zum Alkoholgenuß. Wer nicht bricht, hat entweder enorme übung oder einfach nicht alles gegeben!
Benutzeravatar
Lumberjack
Selber-Öl-Wechsler
 
Beiträge: 105
Registriert: Sonntag 3. Mai 2009, 11:21
Wohnort: Extertal
Marke: Suzuki
Model: Bandit 1200 Kult
Baujahr: 1997
Hubraum: 1200
PS / KW: 98/72
Bereifung vorne: 120/70-17
Bereifung hinten: 180/55-17
Farbe: RAL 9006 weißaluminium
Kilometerstand: 62000
Postleitzahl: 32699
Land: Deutschland
Umbaustory: http://www.bikers-corner.net/viewtopic. ... 215&hilit=

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Goose » Montag 18. Juni 2012, 10:40

Stimmt genau.

Übrigens 4,5 Zoll geht auch, sogar einfacher als die 5,5er
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Ska » Donnerstag 1. November 2012, 12:05

Ist mit dem Ding jetzt eigentlich irgendwas passiert ?
"Liebe deinen nächsten wie dich selbst"- Kurt Cobain
Benutzeravatar
Ska
Zündkerzenspezi
 
Beiträge: 2247
Registriert: Sonntag 26. August 2007, 03:31
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki
Model: SV 650
Baujahr: 2002
Hubraum: 645
PS / KW: 72/53
Bereifung vorne: Michelin Pilot Road2
Bereifung hinten: Michelin Pilot Road2
Farbe: Blau
Kilometerstand: 32900
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Erste Gehversuche.... Suzuki GSX 1100 F

Beitragvon Sid » Samstag 3. November 2012, 15:33

Jop hat sich (leider) erledigt.

Der Besitzer verkauft statt dass er umbaut...

Tja.

Grüssle Sid
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0


Zurück zu Moppeds & Umbaustories

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron