Tachobeleuchtung

Hier könnt ihr Fragen zu Wiki-Beiträgen stellen. Schreibrechte auch für Gäste.

Tachobeleuchtung

Beitragvon krafti » Dienstag 9. Dezember 2008, 22:08

Hy,

vielleicht solltet ihr im Wiki

http://www.gs-500.info/index.php?title= ... C3%A4ndern

darauf hinweisen, dass bei Dunkelheit die Ausleuchtung von Tacho + Drehzahlmesser schlechter ist, als bei Original-Lampen....
krafti
 

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon verbali » Dienstag 9. Dezember 2008, 22:11

Und man könnte versuchen irgendwie das Wort "Rollertuning" mit in den Beitrag einzubinden :twisted:
Sollte sich jemanden an meinen Posts stören, beziehe ich mich in jedem Fall auf §20 STGB
Benutzeravatar
verbali
Spam-Bot
 
Beiträge: 8802
Registriert: Montag 6. August 2007, 15:07
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki
Model: GS500
Baujahr: 1990
Hubraum: ja
PS / KW: ca.46PS
Bereifung vorne: PP 110/70-17
Bereifung hinten: PP 160/60-17
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 106000
Postleitzahl: 10715
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=653

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon krafti » Dienstag 9. Dezember 2008, 22:13

oder nur für Tageslichtfahrer ;)
krafti
 

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Goose » Mittwoch 10. Dezember 2008, 10:27

Hast du es auch so gemacht wie Gdow?

Er schreibt unten extra dazu das es in "Echt" viel heller ist als auf den Bildern.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon verbali » Mittwoch 10. Dezember 2008, 10:41

Vielleicht schreibt er das nur weil er sich nicht eingestehen will, das er sein Motorrad verschlechtert getunt hat :twisted:
Sollte sich jemanden an meinen Posts stören, beziehe ich mich in jedem Fall auf §20 STGB
Benutzeravatar
verbali
Spam-Bot
 
Beiträge: 8802
Registriert: Montag 6. August 2007, 15:07
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki
Model: GS500
Baujahr: 1990
Hubraum: ja
PS / KW: ca.46PS
Bereifung vorne: PP 110/70-17
Bereifung hinten: PP 160/60-17
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 106000
Postleitzahl: 10715
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=653

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon krafti » Mittwoch 10. Dezember 2008, 14:22

Ist defentiv zu Dunkel.

Geschwingkeit "ist gerade so" ablesbar, Tageskm ist aber bei Dunkelheit
nicht ablesbar.

Muss dann immer raten bei welchen KM-Stand ich auf Reserve geschaltet habe :cry:
krafti
 

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon daniel » Donnerstag 11. Dezember 2008, 12:56

Meine sind auch dunkler (gewesen, sind ja nun Ersetzt :mrgreen: ), jedoch ließen sich die Instrumente bei Dunkelheit eigentlich noch gut ablesen, nur bei Dämmerung war es allerdings echt mies! Wenns Tageslicht grad bissl zu dunkel wurde, haben die Dioden noch net genügend beleuchtet, bei Dunkelheit reichte es aber völlig aus!
Benutzeravatar
daniel
der Kellerking
 
Beiträge: 2516
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 12:39
Wohnort: Essen
Model: Suzuki GS 500 E
Baujahr: 1991
Bereifung vorne: 110/70 ZR 17
Bereifung hinten: 160/60 ZR 17
Kilometerstand: 579
Postleitzahl: 45359
Land: Deutschland
Umbaustory: Kellerkind viewtopic.php?f=30&t=1775

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon krafti » Donnerstag 11. Dezember 2008, 13:09

Im Stadtverkehr (bei Dunkelheit), reicht die LED-Beleuchtung
vielleicht gerade noch so, aber auf der AB (ohne Beleuchtung) oder Landstraße eher nicht.
krafti
 

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon kay73 » Donnerstag 11. Dezember 2008, 13:17

Ich hatte auch blaue LEDs drin, bei mir waren sie ebenfalls für den Tageskilometerzähler zu dunkel!
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3885
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon verbali » Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:22

Wenn man damit den Tacho nicht mehr richtig erkennt, warum macht man den Schwachsinn dann? :shock:
Sollte sich jemanden an meinen Posts stören, beziehe ich mich in jedem Fall auf §20 STGB
Benutzeravatar
verbali
Spam-Bot
 
Beiträge: 8802
Registriert: Montag 6. August 2007, 15:07
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki
Model: GS500
Baujahr: 1990
Hubraum: ja
PS / KW: ca.46PS
Bereifung vorne: PP 110/70-17
Bereifung hinten: PP 160/60-17
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 106000
Postleitzahl: 10715
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=653

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon k-star » Donnerstag 11. Dezember 2008, 16:41

@verbali
du hast dir doch schon die Antwort gegeben :mrgreen:

verbali hat geschrieben:Und man könnte versuchen irgendwie das Wort "Rollertuning" mit in den Beitrag einzubinden :twisted:
Benutzeravatar
k-star
Schrauberlehrling
 
Beiträge: 496
Registriert: Samstag 24. November 2007, 19:42
Wohnort: Berlin
Marke: Stevens
Model: X3
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 13187
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon kay73 » Donnerstag 11. Dezember 2008, 17:06

verbali hat geschrieben:Wenn man damit den Tacho nicht mehr richtig erkennt, warum macht man den Schwachsinn dann? :shock:



jo mei, wenns scheee macht... :lol:

"Anhang" hat geschrieben:WEIL: BLAU MACHT GLÜCKLICH !!!


Nee, die Tachonadel war bei mir noch erkennbar, aber eben keine Zahl mehr aufm Tageskilometerzähler ablesbar. Und bei Dämmerung mit getöntem Visier war die Tachonadel auch nicht mehr zu sehen, andererseits darf man bei Dunkelheit/Dämmerung eh nicht mit dunklem Visier fahren.

Wenn wer vernünftige LEDs drin hat, kann er ja mal Lichtstärke und Abstrahlwinkel posten, ohne die Werte ist LED-Kauf doch sowieso nur Glückssache.
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3885
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon Goose » Donnerstag 11. Dezember 2008, 17:10

Sonja hat das gleiche, nur in Rot, die kann alles ablesen. :ka: :ka: :ka:
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon kay73 » Donnerstag 11. Dezember 2008, 17:30

Goose hat geschrieben:Sonja hat das gleiche, nur in Rot, die kann alles ablesen. :ka: :ka: :ka:


Schon mal ganz falsche Farbe... Ernsthaft: Die blauen sind schon je nach Hersteller verschieden. Verwirr uns dann nicht noch mit anderen Farben! ;)
(Ich würde ja keine Signalfarbe als Tacho-/DZM-Beleuchtung verwenden, ist aber nen anderes Thema)
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3885
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon daniel » Donnerstag 11. Dezember 2008, 17:50

Jeder 2. VW hat rote Tachobeleuchtung :kratz:
Blau war halt eben inn!

Hab den Tageskilometerzähler tatsächlich nie wirklich beachtet :ka:
Bei den kurzen Fahrten in der Stadt, komm ich ungefähr 58x an ner Tanke vorbei, nachdem ich auf Reserve schalten muss, bevor die Karre ausgeht :keks:
Also war es für mich auch kein Verschlimmbessern, aber ich schau ja generell net so oft auf die Anzeigen!

Dieses Jahr hab ich die Anzeige übrigens noch garnet gebraucht :mrgreen:
Benutzeravatar
daniel
der Kellerking
 
Beiträge: 2516
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 12:39
Wohnort: Essen
Model: Suzuki GS 500 E
Baujahr: 1991
Bereifung vorne: 110/70 ZR 17
Bereifung hinten: 160/60 ZR 17
Kilometerstand: 579
Postleitzahl: 45359
Land: Deutschland
Umbaustory: Kellerkind viewtopic.php?f=30&t=1775

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon theGrinch » Donnerstag 11. Dezember 2008, 18:34

Die GS des Monats hat auch blau, ist mir in Schottland aber auch nur in der Tiefgarage aufgefallen.
Monika findet's besser, ist halb nachtblind und jede Lichtquelle lenkt nur ab.

Und nein, ich war's nicht, die waren schon drin!
I've always wanted to be: A LUMBERJACK!

Bild Bild Bild
. Gründungsmitglied....Gründungsmitglied............Mitglied

Bekennendes Mitglied der Church of the Flying Spaghetti Monster
Benutzeravatar
theGrinch
walking dictionary
 
Beiträge: 4187
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:03
Wohnort: Braunschweich (Nabel der Welt)
Marke: SUZUKI
Model: GS 500 - G²S²V²R²
Baujahr: 1999
Hubraum: 487ccm
PS / KW: 46PS
Bereifung vorne: 120/70 ZR 17 PiPo
Bereifung hinten: 160/60 ZR 17 PiPo
Farbe: Daytona Paradise
Kilometerstand: 32000
Postleitzahl: 38106
Land: Deutschland
Umbaustory: G²S²V²R² http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=475

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon krafti » Donnerstag 11. Dezember 2008, 19:10

daniel hat geschrieben:Hab den Tageskilometerzähler tatsächlich nie wirklich beachtet :ka:
Bei den kurzen Fahrten in der Stadt, komm ich ungefähr 58x an ner Tanke :


In der die Gegend zwischen Dortmund + Köln ist doch eh fast alles Stadtverkehr,
da kommt man wahrscheinlich auch ganz ohne Licht klar.
:undweg:
:D :D

Ne tanke habe ich auf meiner strecke auch ca. alle 20 - 30 km.

Aber damit ich nicht jeden Tag zur Tanke muss, nutze ich die Reserve
fast immer voll aus.
Meistens ist beim Tanken nur noch 1 Liter im Tank. :roll:

Für den Notfall habe ich aber immer (beim Arbeitsweg) meinen
2 Liter-Reservekanister dabei.
krafti
 

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon daniel » Montag 15. Dezember 2008, 13:24

krafti hat geschrieben:...In der die Gegend zwischen Dortmund + Köln ist doch eh fast alles Stadtverkehr,
da kommt man wahrscheinlich auch ganz ohne Licht klar...

Da haste sogar recht, meist fällts nur auf abgelegenen Straßen auf, das der Scheinwerfer aus ist, wenn keine Laternen leuchten und kein anderes Fahrzeug in der Nähe ist! :machtnix:
Benutzeravatar
daniel
der Kellerking
 
Beiträge: 2516
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 12:39
Wohnort: Essen
Model: Suzuki GS 500 E
Baujahr: 1991
Bereifung vorne: 110/70 ZR 17
Bereifung hinten: 160/60 ZR 17
Kilometerstand: 579
Postleitzahl: 45359
Land: Deutschland
Umbaustory: Kellerkind viewtopic.php?f=30&t=1775

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon krafti » Montag 15. Dezember 2008, 14:46

Ein Vergleichsbild:

normale Birne / LED
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
krafti
 

Re: Tachobeleuchtung

Beitragvon BW » Montag 15. Dezember 2008, 15:06

Die LEDs strahlen ja auch hauptsächlich nach vorne ab.
Wenn man die vorne anschleift wird die Ausleuchtung besser aber heller wirds auch nicht.
Volljährig aber niemals erwachsen!
Benutzeravatar
BW
Forums-Pinky
 
Beiträge: 7049
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:42
Marke: Bärenmarke
Model: RC89
Baujahr: 2017
Hubraum: 750
Kilometerstand: 2
Postleitzahl: 0

Nächste

Zurück zu GS-500.info Wiki-Portal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron