Umbau Telegabel

Hier könnt ihr Fragen zu Wiki-Beiträgen stellen. Schreibrechte auch für Gäste.

Umbau Telegabel

Beitragvon Fuselwilli » Dienstag 23. August 2011, 22:47

Ich schon wieder....

Bin gerade auf der Suche nach einer Vorderradfelge analog des Umbaus auf Telegabel.

Habe für hinten schon die Felge der 6er Kult (also geschwungene Speichen), jetzt suche ich passend dazu für einen 120er Vorderreifen
eine Felge mit geschwungenen Speichen.
Lt. Wiki kommen da in Frage: die Felge vorn der RF 600, oder die der RGV.
Die der RF 600 ist eine 3,5 Zoll-Felge. Ist die Felge der RGV vorn nicht nur eine 3 Zoll-Felge? Passt das mit einem 120er Vorderrad?

Grüße
Fuselwilli
....mirdochegal.......
Fuselwilli
2 linke Hände
 
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 21:40
Wohnort: Leipzig und Chemnitz
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1995
Hubraum: 500
PS / KW: 46 / 34
Farbe: Schrei-Lila.....
Kilometerstand: 23500
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Goose » Mittwoch 24. August 2011, 07:53

Also, die Rf 600 ist die 3,5er Felge, dort ist es sinnig einen 120er drauf zu fahren.

Auf der 3 Zoll Felge kannst du auch einen 120er fahren, der TÜV trägt das ein, aber dann solltest du einen 120/60er Reifen wählen.

Wenn du die RF Felge fahren willst, dann kannste einen 120/70er Reifen fahren.

einen 120/70er auf ner 3 Zoll Felge ist sehr weich, mit jeder Menge Eigendämpfung durch den Reifen, und fährt sich sehr bescheiden.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon rocky » Mittwoch 24. August 2011, 12:02

Goose hat geschrieben:einen 120/70er auf ner 3 Zoll Felge ist sehr weich, mit jeder Menge Eigendämpfung durch den Reifen, und fährt sich sehr bescheiden.


die Eigendämpfung des Reifens hängt aber stark mit dem Karkassenaufbau und bedingt mit dem gefahrenen Reifendruck zusammen

das würde ich jetzt nicht nur rein auf den Querschnitt schieben

beim selben Reifenmodell und identischem Luftdruck hast du natürlich recht

mehr Volumen sollte besser Dämpfen

trotzdem

der pipo in 150/60 hat mehr Eigendämpfung als der BT21 in 150/70

auf identischer Felge bei gleichem Luftdruck

liegt wohl am Stahlgürtel ;)
_______________________________________________________ ... 690ccm reichen vollkommen :unschuld:
Benutzeravatar
rocky
Mr.Topinambur
 
Beiträge: 2887
Bilder: 14
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 22:04
Wohnort: Baden
Marke: Klapperkiste
Model: Herzog
Baujahr: 2012
Hubraum: 690
PS / KW: 73,4 (Prüfstand)
Bereifung vorne: Roadsmart 3
Bereifung hinten: ändert sich andauernd (leider)
Farbe: weiß/schwarz/orange
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Umbaustory: umbauen ? ich bin froh wenn ich die originalen Schrauben alle halbwegs zusammen halten kann

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Goose » Mittwoch 24. August 2011, 14:33

Keine Frage, da haste Recht.

Aber als Beispiel zwei gleiche Reifen in den zwei verschiedenen Größen merkst du deutlich beim fahren einen Unterschied.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Fuselwilli » Mittwoch 24. August 2011, 17:25

Ok, klasse, danke.

Gibt es auch originale RGV -Felgen in 3,5''? Evtl. baujahrbedingt?

Jemand sonst einen Geheimtipp, wo man eine RF-Felge auftreiben kann?
....mirdochegal.......
Fuselwilli
2 linke Hände
 
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 21:40
Wohnort: Leipzig und Chemnitz
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1995
Hubraum: 500
PS / KW: 46 / 34
Farbe: Schrei-Lila.....
Kilometerstand: 23500
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon GSler » Mittwoch 24. August 2011, 18:19

Bild
"Umwege erweitern die Ortskenntnis" - Kurt Tucholsky
BOARISCHE WIKIPEDIA
Benutzeravatar
GSler
reitet sie alle!
 
Beiträge: 1574
Bilder: 6
Registriert: Mittwoch 8. April 2009, 21:30
Wohnort: Bayerisches Oberland
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1996
Hubraum: 487
PS / KW: 45 PS / 33 kW
Bereifung vorne: 110/70 BT45
Bereifung hinten: 130/70 BT45
Farbe: Candy Antares Red
Kilometerstand: 134255
Postleitzahl: 82362
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=3374

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Fuselwilli » Mittwoch 24. August 2011, 19:32

Danke für die Tipps.
Die bei Biketeile.de kannte ich schon, den Markt von motorradonline.de noch nicht. Werde ich wohl öfter mal reinschauen.

Auf dem Preisniveau ist das Angebot allerdings nicht sooooo selten, dass muss auch noch günstiger gehen.....
....mirdochegal.......
Fuselwilli
2 linke Hände
 
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 21:40
Wohnort: Leipzig und Chemnitz
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1995
Hubraum: 500
PS / KW: 46 / 34
Farbe: Schrei-Lila.....
Kilometerstand: 23500
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Goose » Mittwoch 24. August 2011, 19:55

rgv gab es nur in 3 Zoll, und die RF 600 Felgen suche ich immer bei ebay, da muss man Geduld haben.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Fuselwilli » Freitag 26. August 2011, 20:08

Grande Kack de Maleur!!

Kleiner Hinweis:
Bitte mal im Wiki mit aufnehmen, das die Thematik des herauspressbaren, nicht verschweissten Lenkschaftrohrs genauso für die GSF 400 gilt, nicht nur für die GS.
Habe heute meine gekaufte untere Gabelbrücke inkl. Lenkschaftrohr von der GSF 400 bekommen, leider ist das Lenkschaftrohr ebenfalls verschweisst.... :( Fu** :wut:

Naja, kann das Teil wenigstens zurückschicken, und habe daher nur ein bischen Porto verballert. Das bringt mich nicht um.
Wird wohl auch nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich mir was "unbrauchbares" hole.... ;)

Dieser Hinweis wäre im Wiki allerdings sehr brauchbar, denke ich....

Grüße

Fuselwilli
....mirdochegal.......
Fuselwilli
2 linke Hände
 
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 21:40
Wohnort: Leipzig und Chemnitz
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1995
Hubraum: 500
PS / KW: 46 / 34
Farbe: Schrei-Lila.....
Kilometerstand: 23500
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Goose » Freitag 26. August 2011, 20:47

Werde ich mit aufnehmen.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Fuselwilli » Donnerstag 1. September 2011, 09:00

So, kurzer Zwischenstand:

die nicht brauchbare, verschweisste untere GB habe ich zurück geschickt, alles kein Thema.

Frage bei Suzi-Händler hat Folgendes ergeben:
- die untere GB mit Lenkschaftrohr gibt es neu nur noch verschweisst (256,- € plus 19%, AUAAAAAAA!)
- alle Teilenummern, auch die älteren Baujahre, schlüsseln nur noch auf dieses verschweisste Teil um --> d.h. eine rein verpresste und mit Sicherungsstift gesicherte untere GB mit Lenkschaftrohr gibt es neu nicht mehr
- die gesuchte Kombination kann also nur bei älteren Baujahren vorkommen (Händler meint vermutlich Bj. 91), oder aber bei noch älteren Modellen, die ursprünglich nicht für den deutschen Markt bestimmt waren.
- Soweit ich das verstanden habe, gab es die GSF 400 für den deutschen Markt nur in den Baujahren 91-93.

Habe jetzt bei Ebay eine untere GB ergattert (hoffentlich). Verkäufer hat sich das Teil angesehen, und bestätigt, dass diese nicht verschweisst ist. Bin mal gespannt.
Werde ihn, wenn's denn die Richtige ist, noch mal nach dem Bj. fragen...halte Euch auf dem Laufenden.....

Grüße
Fuselwilli
....mirdochegal.......
Fuselwilli
2 linke Hände
 
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 21:40
Wohnort: Leipzig und Chemnitz
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1995
Hubraum: 500
PS / KW: 46 / 34
Farbe: Schrei-Lila.....
Kilometerstand: 23500
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon knoXxi » Donnerstag 1. September 2011, 09:13

Könnte man für den Umbau auf ein 120er VR nicht auch die Felge der 600er Pop Bandit nehmen? Die ist ab Werk 3,5 " groß und passt gut in die 600er Kult, ergo müsste sie ja dann auch in die GS passen.
knoXxi
Spam-Bot
 
Beiträge: 2409
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:27
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Goose » Donnerstag 1. September 2011, 12:27

Die Speichen sind aber gerade, ansonsten sollte die Pop Felge mit der vorderen SV Felge identisch sein.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Umbau Telegabel

Beitragvon Fuselwilli » Samstag 8. Oktober 2011, 12:18

So, kleines Update:

Die bestellte untere GB ist nun tatsächlich nicht verschweißt, damit also passend.
Leider konnte mir der Verkäufer das Bj. des Spendermopeds nicht benennen, bleibt also nur die Vermutung auf Bj. 91.

Jetzt fehlen noch Felge vorn mit Steckachse, Bremsscheiben und Kleinzeuggedöns, dann kanns mit dem Umbau losgehen.
Aber der Winter steht ja schon vor der Tür...
Freue mich schon wie'n Großer, ist ja mein erster Umbau :mrgreen: :mrgreen:
....mirdochegal.......
Fuselwilli
2 linke Hände
 
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 12. April 2011, 21:40
Wohnort: Leipzig und Chemnitz
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1995
Hubraum: 500
PS / KW: 46 / 34
Farbe: Schrei-Lila.....
Kilometerstand: 23500
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland


Zurück zu GS-500.info Wiki-Portal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron