Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Technische Fragen und Antworten zu allen Modellen.

Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon kay73 » Montag 27. September 2010, 20:21

Irgendwer eine Idee, wie ich die Kolben aus dem verranzten hinteren Bremssattel (GS500E) rausbekomme?
Bremspumpe hängt keine dran, Staubdichtungen gibts es wohl auch keine mehr.
Kompressor steht keiner zur Verfügung.
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3882
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon Krambambulli » Montag 27. September 2010, 20:42

Achtung pfusch!:

Nen Korken so zurecht schneiden dass er den "eingang" abdichtet.
Schlauch mit 8mm Außendurchmesser auf die Entlüfterschraube und ne Luftpumpe (fürs Radl) auf den Schlauch und pumpen...entlüfter schrauben minimal öffnen.
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon rocky » Montag 27. September 2010, 20:47

kay73 hat geschrieben:..Kompressor steht keiner zur Verfügung.


geh in ne Werkstatt

der Stift freut sich über die 2 € Trinkgeld :trink:
_______________________________________________________ ... 690ccm reichen vollkommen :unschuld:
Benutzeravatar
rocky
Mr.Topinambur
 
Beiträge: 2888
Bilder: 14
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 22:04
Wohnort: Baden
Marke: Klapperkiste
Model: Herzog
Baujahr: 2012
Hubraum: 690
PS / KW: 73,4 (Prüfstand)
Bereifung vorne: Roadsmart 3
Bereifung hinten: ändert sich andauernd (leider)
Farbe: weiß/schwarz/orange
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Umbaustory: umbauen ? ich bin froh wenn ich die originalen Schrauben alle halbwegs zusammen halten kann

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon kay73 » Montag 27. September 2010, 21:05

Krambambulli hat geschrieben:Achtung pfusch!:

Nen Korken so zurecht schneiden dass er den "eingang" abdichtet.
Schlauch mit 8mm Außendurchmesser auf die Entlüfterschraube und ne Luftpumpe (fürs Radl) auf den Schlauch und pumpen...entlüfter schrauben minimal öffnen.


Klingt trotzdem nicht so verkehrt. Hoffentlich schafft die Fußluftpumpe das.
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3882
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon kay73 » Montag 27. September 2010, 21:07

rocky hat geschrieben:
kay73 hat geschrieben:..Kompressor steht keiner zur Verfügung.


geh in ne Werkstatt

der Stift freut sich über die 2 € Trinkgeld :trink:


Okay, und wie und wo schließt der dann den Kompressor an? Was muß ich dazu vorbereiten/vorbereitet haben?
Vom Ansehen des Kompressors hüpfen die Kölbchen auch nicht aus ihrem Sättelchen.....
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3882
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon derKleine92 » Montag 27. September 2010, 21:13

kay73 hat geschrieben:
rocky hat geschrieben:
kay73 hat geschrieben:..Kompressor steht keiner zur Verfügung.


geh in ne Werkstatt

der Stift freut sich über die 2 € Trinkgeld :trink:


Okay, und wie und wo schließt der dann den Kompressor an? Was muß ich dazu vorbereiten/vorbereitet haben?
Vom Ansehen des Kompressors hüpfen die Kölbchen auch nicht aus ihrem Sättelchen.....


Du solltest nen Lappen dazwischen pappen und die Bremse an einem Stück lassen. Dann wird der Schlauch vom kompressor nur auf die Stelle, an der normalerweise der Fittich sitzt gehalten und Druck drauf gegeben. An nem Plopp (wie bei Hövels oder Pott's) hörst du dann, dass der erste Kolben (oder beide) draußen ist. Bei mir kam nur einer, weil der andere nicht mehr gangbar war. Viel Glück :undweg:
Wir werden dich nie vergessen, Serap!
Benutzeravatar
derKleine92
Schrauberlehrling
 
Beiträge: 479
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2008, 17:42
Wohnort: Dortmund
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1997
Hubraum: 482!
PS / KW: beides
Bereifung vorne: schwarz
Bereifung hinten: schwarz
Farbe: pearl lively yellow
Kilometerstand: 43000
Postleitzahl: 44267
Land: Deutschland

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon kay73 » Montag 27. September 2010, 21:46

Daß nur einer kommt, will ich ja vermeiden.
Und das geht nur mit langsam und ansehen, wie sie rauskommen.
Und ob man nicht den festsitzenden aus seiner Höhle locken kann,
indem der andere dann mal eben noch festgeklemmt wird
Will den Sattel ja nicht wegschmeißen, nur komplett überholen.

Als Idee fällt mir grad noch ein:
Den Kolben auf der Seite, wo der Eingang sitzt, herausdrücken, indem man
etwas kräftig zum Eingang hineindrückt...
Und auf der anderen Seite: Loch bohren, durch das Loch den Kolben
rausdrücken, dann das Loch mit Gewinde versehen und mit
Schraube und Dichtung verschließen.
(Das dürfte aber definitiv unter "Pfusch" fallen)
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3882
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon derKleine92 » Montag 27. September 2010, 21:52

Das mit dem langsam rausdrücken dürfte nicht klappen. Der Kolben kommt von allein, wenn der Druck da ist. Danach muss man dann vermutlich den Sattel auseinanderschrauben (2 Schrauben lösen) und dann nochmal Druck drauf geben. Allerdings an dem kleinen Loch rechts (oder links?) vom Kolben. Wichtig: Halt ein Tuch vor den Kolben, der kommt ziemlich fest rausgeschossen, wie der Alte bestätigen kann.
Wir werden dich nie vergessen, Serap!
Benutzeravatar
derKleine92
Schrauberlehrling
 
Beiträge: 479
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2008, 17:42
Wohnort: Dortmund
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1997
Hubraum: 482!
PS / KW: beides
Bereifung vorne: schwarz
Bereifung hinten: schwarz
Farbe: pearl lively yellow
Kilometerstand: 43000
Postleitzahl: 44267
Land: Deutschland

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon derAlte » Montag 27. September 2010, 22:18

Wenn du erst einen Kolben heraus hast, kannst du ihn von Hand wieder soweit einsetzen, dass er noch abdichtet, du ihn aber wieder von Hand herausziehen kannst. Dann muss du ihn fixieren, z.B. mit 'nem passenden Holzstück o.ä. Und dann Kompressor Marsch, bis der zweite herauskommt. Wie Philipp schon gesagt hat: unbedingt einen Lappen o.ä. als "Stoßdämpfer" davor befestigen, denn das Ding kommt plötzlich und unerwartet herausgeschossen.
Nicht dass du dir deine Juwelen abschießt und dann eine Oktave höher sprichst!
derAlte
 

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon Ritchie » Montag 27. September 2010, 22:45

Manchmal ist so ein bremskolbenrücksteller doch ganz nützlich (um die kolben gleichmäßig herauszubekommen )
Allerdings geht das dann auch nur mit Kompressor ;)
...wird es nass


Egal wie dicht du jemals warst. Goethe war Dichter!
Benutzeravatar
Ritchie
Custombiker
 
Beiträge: 988
Registriert: Samstag 8. September 2007, 19:27
Wohnort: 73235 Weilheim/Teck
Marke: Suzuki
Model: Gs666Sa / Gs500e
Baujahr: 1992
Hubraum: 487 / 487
PS / KW: 46/34 46/34
Bereifung vorne: 110/70-17 PP / Org.
Bereifung hinten: 160/60-17 PP / Org.
Farbe: Schw.rot fell / Schw
Kilometerstand: 40000
Postleitzahl: 73235
Land: Deutschland
Umbaustory: Gibts auch

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon derAlte » Montag 27. September 2010, 22:51

Ritchie hat geschrieben:Manchmal ist so ein bremskolbenrücksteller doch ganz nützlich (um die kolben gleichmäßig herauszubekommen )
Allerdings geht das dann auch nur mit Kompressor ;)

+1
derAlte
 

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon BW » Montag 27. September 2010, 22:53

Ritchie hat geschrieben:Allerdings geht das dann auch nur mit Kompressor ;)


Fettpresse! :mrgreen:
Volljährig aber niemals erwachsen!
Benutzeravatar
BW
Forums-Pinky
 
Beiträge: 7049
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:42
Marke: Bärenmarke
Model: RC89
Baujahr: 2017
Hubraum: 750
Kilometerstand: 2
Postleitzahl: 0

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon kay73 » Montag 27. September 2010, 23:00

det könnte jehn!


Danke für die Ideen bisher!
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3882
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon Herby » Dienstag 28. September 2010, 07:16

derAlte hat geschrieben:
Ritchie hat geschrieben:Manchmal ist so ein bremskolbenrücksteller doch ganz nützlich (um die kolben gleichmäßig herauszubekommen )
Allerdings geht das dann auch nur mit Kompressor ;)

+1


Hab'sch noch einen hier, wenn Du so'n Ding brauchst. ganz günstig abzugeben... ;)
Herby
 

Re: Kolben aus ausgebautem hinterem Bremssattel

Beitragvon kay73 » Dienstag 28. September 2010, 10:17

Danke, habe 2 Rücksteller hier liegen. (Okay, der eine ist fürs Auto.)
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3882
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron