Winterreifen

Technische Fragen und Antworten zu allen Modellen.

Winterreifen

Beitragvon Herby » Freitag 10. Dezember 2010, 10:56

Da sich die Gesetzgeber mal wieder was Neues überlegt haben, was auch Motorräder betrifft und ich mich gerade damit beschäftige - dachte ich: HILFE!!!

Grundlage:
http://www.warum-winterreifen.de/winter ... /index.php

Für wen trifft die Neuregelung zu?
Die Neuregelung der Winterreifenpflicht trifft für alle Auto-, Lkw-, Bus- und Motorradfahrer zu.
Wichtig: Nicht nur bei ihrem eigenen Fahrzeug sollten M+S Reifen montiert sein, auch bei einem Mietwagen sind Sie dafür verantwortlich, dass bei Winterwetter M+S-Reifen aufgezogen sind.
Auch Fahrzeuge, die im Ausland zugelassen wurden, müssen bei Fahrten in Deutschland die vorgeschriebenen Reifen haben.


Abhilfe:

:ka: Wo krieg' ich Winterschluppen für meine Gixxe her?
Herby
 

Re: Winterreifen

Beitragvon Herby » Freitag 10. Dezember 2010, 11:03

Oder vielleicht sind wir ja ausgeschlossen? ;)
http://www.bvdm.de/index.php?id=257

Naja, ich denke es wird ein Motorradfahrer verknackt, der klagt, bekommt recht und dann wird das Gesetz auf 4-rädrige Fahrzeuge zugeschneidert. Wie soll ich den ein Gesetz befolgen, wenn es keine zulässigen Reifen für mein Fahrzeug gibt? Einfach stilllegen kann's ja nicht sein, immerhin zahle ich Steuern für das verdammte Ding... :motz:
Herby
 

Re: Winterreifen

Beitragvon acid » Freitag 10. Dezember 2010, 11:48

Das kennt man doch. Das wurde von Leuten beschlossen die keine Ahnung haben. Ist mir persönlich scheiss egal. Bei Schnee und Co fahr ich eh nicht.
acid
Forums-Pinky
 
Beiträge: 2900
Bilder: 0
Registriert: Dienstag 7. August 2007, 21:36
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Winterreifen

Beitragvon oolo » Freitag 10. Dezember 2010, 11:49

Ist doch ganz einfach: Nicht fahren wenn es nicht geht ;) Was passiert weisste ja noch von Papamopps
„Wir müssen aufpassen, daß wir aus Geschwindigkeit nicht Hektik machen.“
Benutzeravatar
oolo
macht alles gut
 
Beiträge: 15192
Registriert: Montag 6. August 2007, 18:43
Wohnort: Grüne Hauptstadt Europas
Marke: B M W
Model: R 1200 GS TÜ
Baujahr: 2012
Hubraum: 1200
PS / KW: 110
Bereifung vorne: Rund und schwarz
Bereifung hinten: Rund und schwarz
Farbe: Triple black plus black extra
Kilometerstand: 18500
Postleitzahl: 45355
Land: Deutschland

Re: Winterreifen

Beitragvon schnubbi » Freitag 10. Dezember 2010, 13:18

Motorradfahrer sind nicht ausgenommen von der Regelung. Für die GS-Größe gibt es noch Winterreifen, aber darüber nicht. Aber da das M+S Symbol eh nicht geschützt ist, wird einfach demnächst jeder Reifenhersteller dieses Symbol auf seine Reifen drucken, egal ob diese Winterreifen sind oder nicht.
Mir ist es auch schon mal passiert, dass ich bei einem Freund war und auf dem Nachhauseweg hat es dann angefangen zu schneien. Und dann direkt 80€ zahlen + Punkte? Dazu habe ich keine Lust.
Benutzeravatar
schnubbi
Grabenschreck
 
Beiträge: 2215
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 21:38
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2004
Hubraum: 650
PS / KW: 72
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4052

Re: Winterreifen

Beitragvon GS-Chris » Freitag 10. Dezember 2010, 13:39

ich weiss ja nicht wie es bei euch z.Zt. vor der Tür aussieht aber bei uns ist das gerade so, dass man da auch mit Winterreifen nicht weit kommen würde ;)

Oder vielleicht sind wir ja ausgeschlossen? ;)
http://www.bvdm.de/index.php?id=257

Hab mir das auch durchgelesen. Wovon die da reden ist aber eine EU-Richtlinie und kein Gesetz. Wenn unser tolles neues Gesetz tatsächlich gegen EU-Richtlinien verstoßen sollte, würde mich das zwar auch freuen, es müsste aber trotzdem erst das Gesetz geändert werden und solange heissts wohl Pech gehabt für die, die im Winter fahren könnten :P
GS-Chris
2 linke Hände
 
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 30. Juli 2010, 16:52
Wohnort: Hann. Münden
Marke: Suzuki
Model: GS 500 E
Baujahr: 1995
Hubraum: 487 cm³
PS / KW: 47PS / 35kW
Bereifung vorne: Pirelli Sports Demon
Bereifung hinten: Pirelli Sports Demon
Farbe: blau
Kilometerstand: 46000
Postleitzahl: 34346
Land: Deutschland

Re: Winterreifen

Beitragvon Krambambulli » Freitag 10. Dezember 2010, 14:32

Willst du mit der Gixxe bei: Glatteis, schneeglätte schneematsch ... fahren? :kratz:

Ab sofort sind M+S-Reifen (steht für „Matsch & Schnee“) Pflicht bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Schneeglätte, Eis- oder Reifglätte.
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: Winterreifen

Beitragvon Dorfpilot » Freitag 10. Dezember 2010, 16:37

Erstmal ist es traurig, dass in D alles in Gesetze gefasst wird.

Trauriger ist allerdings, dass es zu viele uneinsichtige Idioten gibt, die doch tatsächlich behaupten, mit Sommerreifen genauso sicher fahren zu können, wie mit Winterpneus und somit die Staus im Winter verursachen. Von daher finde ich es schon korrekt, denen eine Knolle zu schreiben, wozu allerdings wieder ein Gesetz von Nöten ist.

Was das Motorradfahren angeht, ist es einerseits nur konsequent durchgezogen, andererseits Quatsch, weil, wer fährt schon bei solchen Strassensituationen wie im Augenblick?

Selbst mit Winterreifen hätte ich meine liebe Mühe, überhaupt auf die Strasse zu kommen, von daher lasse ich es lieber ganz sein, brauche demzufolge auch keine Winterbereifung, die ich für mein Moped auch noch nicht gefunden habe, wenn es denn welche gibt.

Sinnvoller erscheinen mir hier Spikes, die aber in D verboten sind, weil sie unsere (eh schon kaputten) Strassen zerstören.

Was ich aber noch nicht gefunden habe, ist eine klare Definition von "winterlichen Verhältnissen", habe aber auch noch nicht wirklich hiernach gesucht. Das einzige was ich gehört habe ist, dass Winterreifen mit einer Profiltiefe von unter 4 mm als Sommerreifen zählen.

Ja, und sollte es eines Tages im Juli zu schneien beginnen - Ich glaube nicht daran - Moped stehen lassen, es sind winterliche Verhältnisse.
Dorfpilot
2 linke Hände
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 24. November 2010, 14:07
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Winterreifen

Beitragvon Grollicus » Freitag 10. Dezember 2010, 20:48

Moin,

Das Verkehrsportal ist ja normalerweise ne recht gute Anlaufstelle für son Rechtequark, aber da weis man momentan auch nicht wirklich weiter. Zumindest wurde dort jedoch eine recht fundierte Diskussion geführt, vorbeischauen lohnt sich also: http://www.verkehrsportal.de/board/inde ... opic=88759

Zu dem Geblubber mit EWG und dass von der EWG-Richtlinie Motorräder gar nicht gemeint sind, wie es auch der bdvm ausführt: Das ändert leider an der Anwendbarkeit des Gesetzes auf Motorradfahrer nichts. Die EWG-Richtlinie ist zwar für Autos geschrieben, jedoch bezieht das Gesetz nur die Reifenanforderungen aus der Richtlinie und macht sich nicht die ganze Richtline zu Eigen.
Davon abgesehen hab ich bisher noch keine sinnvolle Anlaufstelle gefunden, die die aktuelle Diskussion einigermassen übersichtlich bündelt - so dass man mit einem Durchlesen auf einem brauchbaren Stand ist und zumindest die gängigen Argumente (und evtl. Entkräftungen) mal gehört hat.

Gruß,
Grolli
Grollicus
2 linke Hände
 
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 31. August 2010, 12:25
Wohnort: Paderborn
Model: GS500E
Baujahr: 1996
Hubraum: 487 ccm
PS / KW: 34 PS / 25 KW
Farbe: rot
Kilometerstand: 30000
Postleitzahl: 33104
Land: Deutschland

Re: Winterreifen

Beitragvon Herby » Samstag 11. Dezember 2010, 13:49

Also ich möchte dieses Wochenende mit dem Motorrad fahren... :cry:
Herby
 

Re: Winterreifen

Beitragvon cba » Samstag 11. Dezember 2010, 15:06

Dorfpilot hat geschrieben:Was das Motorradfahren angeht, ist es einerseits nur konsequent durchgezogen, andererseits Quatsch, weil, wer fährt schon bei solchen Strassensituationen wie im Augenblick?


Leichter gesagt als getan. Ich hatte bisher schon mehrere Situationen bei denen ich mit dem Mopped im Schnee gefahren bin. Als Bsp. mal eine Situation, glaube ich in diesem April: Sonniger Wochenendabend, Straßen wunderbar (trocken), war mit Demenz am Moppedtreff und hab nicht auf den Wetterbericht geschaut (war ja schön draußen) und auch nicht all zu kalt.
Himmel zieht sich zu, fängt an heftig zu Regnen (dachte: ok, abwarten) ... ging weiter mit heftigen Graupelschauern ("Mist, aber hört ja gleich wieder auf") - tat es nicht, ging in recht heftigen Schneefall über. Bis ich zu Hause war lag in meiner kleinen Seitenstraße eine geschlossene 3cm hohe Schneedecke - so schnell kanns gehen.


Wobei ich tendenziell der Meinung bin, dass Winterreifen zwar eine gute Investition (beim PKW) sind, man aber nicht jedem der mit Sommerreifen rumfährt sofort unterstellen sollte er benimmt sich unverantwortungsbewusst. Letzten Winter hab ich hier des öfteren mit meinem sommerbereiften Auto Leute aus dem Schnee gezogen, die mit ihrem Auto (mit Winterreifen) die Straße blockiert haben. DAS waren dann die Momente in denen ich mich gefragt habe, warum ich mich strafbar mache um die anderen aus dem Schnee zu ziehen, obwohl diese doch allem anschein nach zu blöd sind sich auf die Fahrbahnbeschaffenheiten einzustellen.


Letztendlich hilft aber nur eins: Abwarten bis es den ersten Moppedfahrer erwischt und der Klagt...
Gruß
Chris
Benutzeravatar
cba
Wahlkölner
 
Beiträge: 5412
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:27
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki
Model: TL 1000 R
Baujahr: 1999
Hubraum: 996 ccm
PS / KW: 145 PS
Bereifung vorne: 120/70 SportSmart
Bereifung hinten: 190/55 SportSmart
Farbe: Gelb
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 12347
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4590

Re: Winterreifen

Beitragvon moorhuhn » Freitag 17. Dezember 2010, 13:20

http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Press ... licht.html

Siehe letzter Satz.
Aber wer fährt denn bitte bei Schnee und Eisglätte Motorrad? Wenns mich da schmeisst ist der Schaden doch deutlich größer als was ein Taxi nach Hause kostet. Und Spaß machts auch nicht.
Benutzeravatar
moorhuhn
Selber-Öl-Wechsler
 
Beiträge: 142
Registriert: Sonntag 26. August 2007, 19:10
Marke: Suzuki
Model: GS 500e
Baujahr: 1996
Hubraum: 500
PS / KW: 46 PS
Bereifung vorne: 110/70 Pilot Power
Bereifung hinten: 160/60 Pilot Power
Farbe: Schwarz
Kilometerstand: 48000
Postleitzahl: 85229
Land: Deutschland

Re: Winterreifen

Beitragvon acid » Freitag 17. Dezember 2010, 13:37

moorhuhn hat geschrieben:Und Spaß machts auch nicht.

Da kenn ich das Gegenteil. Durch den Kreisverkehr driften macht viel Spaß :mrgreen:
acid
Forums-Pinky
 
Beiträge: 2900
Bilder: 0
Registriert: Dienstag 7. August 2007, 21:36
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Winterreifen

Beitragvon derAlte » Freitag 17. Dezember 2010, 19:00

derAlte
 

Re: Winterreifen

Beitragvon Dorfpilot » Freitag 17. Dezember 2010, 19:30

Dorfpilot
2 linke Hände
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 24. November 2010, 14:07
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Winterreifen

Beitragvon BW » Samstag 18. Dezember 2010, 00:52

:greatsmile: :greatsmile: :greatsmile:
Volljährig aber niemals erwachsen!
Benutzeravatar
BW
Forums-Pinky
 
Beiträge: 7049
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:42
Marke: Bärenmarke
Model: RC89
Baujahr: 2017
Hubraum: 750
Kilometerstand: 2
Postleitzahl: 0

Re: Winterreifen

Beitragvon Herby » Samstag 18. Dezember 2010, 11:40

Keine themenrelevanten Neuigkeiten?
Herby
 

Re: Winterreifen

Beitragvon oolo » Samstag 18. Dezember 2010, 18:28

Herby hat geschrieben:Keine themenrelevanten Neuigkeiten?


Doch:

Definition des "Winterreifens"

Der Gesetzestext enthält erstmals eine genauere Spezifizierung, welche Reifen zulässig sind. Die Neuregelung schreibt vor, dass nur Reifen benutzt werden dürfen, welche die in der entsprechenden Richtlinie beschriebenen Eigenschaften erfüllen. Dort ist festgelegt, dass das Laufflächenprofil und die Struktur von M+S-Reifen so konzipiert sind, dass sie vor allem auf Matsch sowie frischem oder schmelzendem Schnee bessere Fahreigenschaften gewährleisten als normale Reifen. Die im Fachhandel gekauften Winter- und Ganzjahresreifen erfüllen die so beschriebenen Voraussetzungen. Sie sind typischer Weise als "M+S-Reifen" gekennzeichnet; auch Ganzjahresreifen bleiben erlaubt. Zusätzlich oder an Stelle des "M+S"-Symbols erfolgt zum Teil auch eine Kennzeichnung mit einer Schneeflocke (Alpine Symbol).

Am 1. Januar 2011 tritt zusätzlich eine neue EU-Verordnung in Kraft, die den Winterreifen noch besser definiert und eine einheitliche Kennzeichnung mit dem Alpine-Symbol (Bergpiktogramm mit Schneeflocke) bringen wird. Für M+S-Reifen gilt allerdings ein Bestandsschutz, so dass auch über dieses Datum hinaus diese Reifen gefahren werden dürfen.

(Quelle ADAC )
„Wir müssen aufpassen, daß wir aus Geschwindigkeit nicht Hektik machen.“
Benutzeravatar
oolo
macht alles gut
 
Beiträge: 15192
Registriert: Montag 6. August 2007, 18:43
Wohnort: Grüne Hauptstadt Europas
Marke: B M W
Model: R 1200 GS TÜ
Baujahr: 2012
Hubraum: 1200
PS / KW: 110
Bereifung vorne: Rund und schwarz
Bereifung hinten: Rund und schwarz
Farbe: Triple black plus black extra
Kilometerstand: 18500
Postleitzahl: 45355
Land: Deutschland

Re: Winterreifen

Beitragvon Herby » Sonntag 19. Dezember 2010, 23:17

Aber das sagt nix zum Thema Winterreifen und Motorrad... Oder habe ich etwas verlesen?
Herby
 

Re: Winterreifen

Beitragvon ZRX-Man » Montag 20. Dezember 2010, 22:41

Nö, definiert den Begriff "Winterreifen".... Zumindest einigermaßen... :roll:

Der Rest ist durch den Begriff "Kraftfahrzeug" geregelt..... :winke:
Wenn es was für alle ist, ist es nichts für mich!
Aber mit dem richtigen Spielzeug ist es nie zu spät für eine glückliche Kindheit!!!

Greetz,
der Horst
Benutzeravatar
ZRX-Man
Tabaluga
 
Beiträge: 4783
Bilder: 11
Registriert: Dienstag 14. August 2007, 13:33
Wohnort: Frauenvils bei Taufkirchen/Vils
Marke: Kawasaki
Model: ZRX 1100/KLV 1000/2xZZR 1100/Z 650
Baujahr: 1999
Hubraum: 1100/1000/1100/750
PS / KW: 106/98/150/78
Bereifung vorne: divers....
Bereifung hinten: divers...
Farbe: grün/orange/???/rot/schwarz
Kilometerstand: 97600
Postleitzahl: 84416
Land: Deutschland
Umbaustory: Was lange währt... http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=4075

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron