R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kein Ga

Technische Fragen und Antworten zu allen Modellen.

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Samstag 30. November 2013, 18:38

Drosselklappensensor war in Position 19 statt 17. Haben wir korrigiert. Nun sollte die Diva aber endlich willig sein. :-D
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Sonntag 1. Dezember 2013, 21:34

Ok. Testfahrt gehabt und das gleiche Problem wieder aufgetreten. Aus 'ner Kurve raus und plötzlich war mein Gasgriff tot. Gerade den Speicher ausgelesen und wieder den Drosselklappensensor angezeigt bekommen. Noch die Position überprüft, welche korrekter Weise 17 anzeigte. Wird der Sensor selbst wohl hinüber sein. Werde den mal bestellen und austauschen. Ansonsten aber ein paar geile Kurven bis Reifenkante gehabt. :)
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Montag 9. Dezember 2013, 15:51

Der Drosselklappensensor ist nun unterwegs zu mir und sollte diese Woche eintreffen. Witzigerweise trat dieses Wochenende kein einziges Mal der Fehler auf und ich bin rund 300 km gefahren. Ich habe extra verschiedene Drehzahlbereiche und unterschiedliche Beschleunigungen ausprobiert. Das Maschinchen schiebt einfach nur überglücklich nach vorne, sei es im 6. aus niedrigen Drehzahlen heraus, im 1. aus mittleren bis in die hohen Drehzahlen oder alle Gänge dazwischen. Nun bin ich etwas unschlüssig, ob ich den Sensor, wenn er da ist, überhaupt einbaue oder erstmal weiterfahre und sehe, ob der Fehler erneut auftritt.

Habe da auch noch die Benzinpumpe im Kopf. Ich weiß ja nicht, wieviel Dreck die ab kann. War zwar fast nichts drin, aber so ein paar Krümmel schon und es ließ sich nicht alles aus dem Beutelchen holen. Das WHB sieht auch keinen Fehlercode für die Benzinpumpe vor. Frage ist nur, würde im Falle eines Benzinpumpenfehlers dann überhaupt ein Fehlercode angezeigt und wenn ja, wäre es dann der Drosselklappensensor für die Gaszuglaufrolle? Macht ja irgendwie keinen Sinn, oder?
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon Drifter76 » Mittwoch 1. Januar 2014, 22:46

Da schau ich mal rein und dann das...
Hatte ein ähnliches Problem an der SV. Irgendwann nach Lust und Laune ging die rote Kontroll-Lampe an. Nur nahm dann der Motor noch Gas an, blieb aber beim abtouren bei 4500U/min hängen. Schuld war der Sekundärdrosselklappenstellmotorsensor oder so... :crazy:
Hatte mir dann eine komplette Einspritzbrücke mit Drosselklappenkörpern, Düsen etc gekauft und getauscht. Seit dem ist das Problem weg...
Dachte nicht, dass es bei Yamaha auch solche Probleme gibt. :motz:
Benutzeravatar
Drifter76
total überbewertet!
 
Beiträge: 923
Registriert: Freitag 17. August 2007, 21:00
Marke: Suzuki
Model: SV650/TL1000
Baujahr: 2004
Hubraum: 650/1000
PS / KW: 72/125PS
Bereifung vorne: schwarz/rund
Bereifung hinten: schwarz/rund
Farbe: dunkelschwarz
Postleitzahl: 67227
Land: Deutschland

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Samstag 18. Januar 2014, 15:08

Nachdem ich den Sensor bestellt hatte, trat der Fehler nicht mehr auf und ich ließ ihn erstmal zu Hause liegen. Am letzten Wochenende trat der Fehler dann zweimal auf, einmal auf der Renne am Ende der Zielgeraden, wo zum Glück die Einfahrt war, in die ich raus rollte. Dann am Sonntag auf dem Weg nach Hause trat der Fehler wieder auf. Beide Male musste ich die Maschine ausmachen und neu starten.

Auf der Schnellstraße fand ich die Maschine zudem sehr träge. Bei 180 und rund 8.000 U/Min im 6. Gang drehte ich weiter auf, aber sie wurde nur langsam schneller. Ich hatte den Eindruck, dass wenn ich runter schalte, würde der Fehler erneut auftreten.

Also habe ich diese Woche kurzerhand den Sensor gewechselt. Auf den paar Stadtfahrten die ich seitdem machte, fühlte sich die Maschine wesentlich stärker an. Zuerst dachte ich es sei Einbildung, aber ab mittlerer Drehzahl wird sie vorne schon sehr leicht. Der Verkehr hat es nicht zugelassen, sie mal hochzudrehen.

Jetzt werde ich aber mal eine Runde über die Hausstrecke machen und morgen stehen 500km+ an. :rock:

Drückt die Daumen, dass nun endlich Ruhe ist.

Nachtrag:
Heute morgen auf der Hausstrecke war alles paletti. Mir fiel auch auf, dass die Gasannahme in niedrigster Stadtfahrtengeschwindigkeit, bei Stau vor Ampeln z.B., viel sanfter war. Sonst ging sie immer etwas ruppig ans Gas, was ein wenig an der Kette rumhackte.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron