R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kein Ga

Technische Fragen und Antworten zu allen Modellen.

R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kein Ga

Beitragvon kasapv » Samstag 9. November 2013, 18:33

letzten Sonntag fuhr ich mit Frauchen 'ne Runde. Gerade als ich eine 7m-Limousine überholte, ging die gelbe Motorleuchte (check engine) an und die Maschine nahm kein Gas mehr an. Angehalten. Motor lief normal im Standgas weiter. Nirgends lief Flüssigkeit aus. Kein Rauch stieg auf. Temperatur normal. Also Motor aus. Flüssigkeitsstände kontrolliert, welche alle ok waren. Zündung an, um zu sehen welchen Fehlercode sie anzeigt und siehe da, Motorleuchte aus und kein Fehlercode. Starter gedrückt und Maschine sprang sofort an. Gas nahm sie auch an und ab nach Hause ohne Probleme. Da es das erste Mal war, dass ich den Tank bis Reserveleuchte leer fuhr, dachte ich an Rückstände im Tank von der Reparatur. Hatte den so gut es ging gereinigt, aber man weiss ja nie, wo noch Dreck verbleibt. Beim ins Haus fahren, habe ich gehört, dass am linken Kühlerventilator etwas schrammen musste. Tags darauf habe ich dann ein paar blanke Kabel gefunden, diese repariert und neu verlegt.

Vorhin habe ich dann mal auf meiner Testgeraden versucht der R1 die Sporen zu geben. Auf dem Hinweg tauchte das gleiche Problem auf, wie letzten Sonntag. Plötzlich ging die gelbe Motorleuchte an und sie nahm kein Gas mehr an. ich war ca. bei 150-160km/ h. Rechts ran. Ausgemacht. Angemacht. Alles wieder normal. Dann hab ich sie im Stand auf 14,000 U/ Min hochgedreht, um zu sehen, ob es drehzahlabhängig ist. Nichts. Also zur Ende der Geraden und umgedreht. Auf dem Rückweg dann bis 210km/ h und keinerlei Probleme. Wegen Verkehr und weil sich mittlerweile an beiden Enden Verkehrspolis plazierten, bin ich dann ins Büro.

Keine Ahnung ob's Dreck im Tank ist/ war. Oder vielleicht hat die Benzinpumpe einen weg. Ist so als wenn ich in den Begrenzer komme. Sie nimmt kein Gas mehr an und die gelbe Motorleuchte (check engine) geht an. Die Maschine bleibt normal an, wenn ich anhalte. Alles normal bis auf dass sie kein Gas annimmt. Ich mache aus. Mache Zündung an und die Leuchte ist aus und kein Fehlercode wird angezeigt. Maschine springt an und alles läuft normal. Wenn jemand eine Idee hat, einfach her damit.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon Krambambulli » Sonntag 10. November 2013, 09:57

Ich würd' mal ALLE Kabelverbindungen checken
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Sonntag 10. November 2013, 12:22

Gestern den Tank angehoben. Dort und unterm Sitz sieht alles gut aus. Ein Wackler sollte sich ja eigentlich eher auf Kopfsteinpflaster bemerkbar machen. Mal sehen, ob es nachher wieder auftritt oder nicht mehr. Wenn es ein Sensor ist, dann sollte ich ja spätestens einen Fehlercode bekommen, wenn er ganz hinüber ist.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Montag 11. November 2013, 00:29

Testfahrt heute hat folgendes gebracht. Bei mittlerer Drehzahl alles ganz normal. Je höher ich drehe, desto forssierter kommt mir die Maschine vor. Bin auf einer Geraden einmal im mittleren Drehzahlbereich bis 200 gefahren und hatte keine Probleme. Auf dem Rückweg habe ich dann weniger geschaltet und bei 190 und fast 11.000 Umdrehungen ging die Leuchte an und mein Gashahn sprach nicht mehr an. Rechts rangefahren während ich runter schaltete. Selbst im Stand sprach der Gashahn nicht mehr an. Motor ausgemacht. Neu gestartet und alles lief normal.

Zu Hause angekommen, habe ich mit 'nem Kumpel die Benzinpumpe ausgebaut und zerlegt. War relativ wenig Dreck drin. Daran kann es nicht gelegen haben. Habe dann gleich nochmal den Luftfilter nachgesehen und der sieht aus wie neu.

Im Stand kann ich sowohl im Leerlauf als auch im 1. Gang auf dem Montageständer bis 11.000 Umdrehungen oder höher drehen., ohne Probleme. Steckverbindungen sehen alle gut aus.

Werde dann später nochmal nach der Lambdasonde schauen. Ansonsten weiß ich erstmal nicht weiter. :(
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Montag 11. November 2013, 03:46

Antwort vom R1 Forum brachte, dass ich die Lambdasonde eindeutig falsch herum angeschlossen hatte.

BildUploaded with ImageShack.com

Nun richtig herum. Mal sehen wann ich testen kann.

PS:
Natürlich ist alles ordentlich isoliert.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Montag 11. November 2013, 19:20

Damit ihr noch was zu lachen habt...

Wie ich gestern so die Steckverbindung meiner Lambdasonde vom Isolierband befreite, kam mir die Idee: ach, bevor du die Kabel umtauscht, steck mal ganz ab und versuch zu starten.

Ganz dolle Idee. Also die Pins abgezogen, Zündschlüssel rumgedreht und auf den Starter gedrückt. Siehe da, sie springt gar nicht an. Hmm, neben der leuchtenden Motorleuchte blinkt die Tankleuchte. Die Tanklleuchte...hmm...ja... Oh, der Tank liegt ja hinter mir auf dem Boden. :aua:
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Dienstag 12. November 2013, 03:54

Für den Fall, dass hier außer mir noch jemand reinschaut...

Gerade von meiner Testfahrt zurück. Mal wieder völlig illegal, aber nie verantwortungslos, durch die Gegend gebrettert. Möp hat nicht gemuckt, nur derbst nach vorne geschoben. Erst langsam bis 12,500 hochgedreht und später dann ab Mitte abrupt aufgedreht. Nie gemuckt, nur der Horizont kam so verdammt schnell näher. Scheint wirklich nur an den vertauschten Kabeln des CO2 Sensors gelegen zu haben.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon Krambambulli » Dienstag 12. November 2013, 18:49

Wer ne 1000er im Bereich des öffentlichen Straßenverkehrs auf über 12.000 u/min dreht kann gar nicht NICHT VERANTWORTUNGSLOS unterwegs sein..... :roll:

Aber ich habs ja g'sagt...Steckverbindung ;-)
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Dienstag 12. November 2013, 19:20

Krambambulli hat geschrieben:Wer ne 1000er im Bereich des öffentlichen Straßenverkehrs auf über 12.000 u/min dreht kann gar nicht NICHT VERANTWORTUNGSLOS unterwegs sein..... :roll:


Doch. Man sucht sich einen Streckenabschnitt ohne Verkehr. Ggf. wartet man zwischen Ampelphasen bis alles frei ist. Uneingeschränkte Sicht, mehrere Fahrspuren plus Standspur, keine Ein- und Ausfahrten und keine Fussgänger. Ok, die Verkehrspolizei sollte auch nicht gerade nah sein. Nur weil etwas gesetzlich verboten ist, heisst es nicht, dass man verantwortungslos handelt, wenn man das Gesetz überschreitet. Als Nächstes käme dann noch dass Steuerhinterziehung verantwortungslos wäre. :unschuld:
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon Lax » Dienstag 12. November 2013, 22:33

Krambambulli hat geschrieben:Wer ne 1000er im Bereich des öffentlichen Straßenverkehrs auf über 12.000 u/min dreht kann gar nicht NICHT VERANTWORTUNGSLOS unterwegs sein..... :roll:

Aber ich habs ja g'sagt...Steckverbindung ;-)


Sicher! 12000 im 1. sind noch im Bereich der Richtgeschwindigkeit :mrgreen:
Gruß Jan
Benutzeravatar
Lax
Kettenspanner
 
Beiträge: 227
Registriert: Freitag 24. August 2007, 14:49
Wohnort: Ennepetal
Marke: Triumph / Honda
Model: Street Triple R / CBR 1000
Baujahr: 2009
Hubraum: 675 / 999
PS / KW: 106/179 / 78/131
Bereifung vorne: racetec K3 120/70-17
Bereifung hinten: racetec K3 180/55-17 / 190/55-17
Farbe: matt grau / schwarz
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 57072
Land: Deutschland

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon Krambambulli » Mittwoch 13. November 2013, 20:57

Lax hat geschrieben:
Krambambulli hat geschrieben:Wer ne 1000er im Bereich des öffentlichen Straßenverkehrs auf über 12.000 u/min dreht kann gar nicht NICHT VERANTWORTUNGSLOS unterwegs sein..... :roll:

Aber ich habs ja g'sagt...Steckverbindung ;-)


Sicher! 12000 im 1. sind noch im Bereich der Richtgeschwindigkeit :mrgreen:



Selbst das zählt nicht mit einer offenen Yoshi tüte ;)
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon Tyler D. » Freitag 15. November 2013, 00:06

Korintenkacker :fein:
Tyler D.
Kung Fu Panda
 
Beiträge: 782
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 16. September 2007, 12:04
Wohnort: Düsseldorf
Baujahr: 1989
Hubraum: genug
PS / KW: 146
Kilometerstand: 56000
Postleitzahl: 40489
Land: Deutschland

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Freitag 15. November 2013, 00:53

Krambambulli hat geschrieben:Selbst das zählt nicht mit einer offenen Yoshi tüte ;)


Sind doch aber zwei. :mrgreen:
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon Tyler D. » Freitag 15. November 2013, 09:05

Eben. Auf zwei verteilt=halber krach.
Tyler D.
Kung Fu Panda
 
Beiträge: 782
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 16. September 2007, 12:04
Wohnort: Düsseldorf
Baujahr: 1989
Hubraum: genug
PS / KW: 146
Kilometerstand: 56000
Postleitzahl: 40489
Land: Deutschland

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Montag 25. November 2013, 16:01

Da bin ich wieder. Scheint so, als hätte ich mich zu früh gefreut. Gestern ging plötzlich wieder die gelbe Motormanagement-Leuchte an und mein Gashahn wurde gleichzeitig stillgelegt. Wieder rechts ran. Motor aus. Zündung an --> kein Fehlercode und Leuchte ging nach dem normalen Durchlauf des Tachos wieder aus. Motor an und wieder alles normal. Bin danach noch über 100km ohne Probleme gefahren.

Zu Hause angekommen, habe ich dann mal den Diagnosemodus angeworfen. Ich habe sogar tatsächlich die 3 Minuten investiert und den Tank hochgeklappt, um die Benzinpumpe abzustöpseln.

Dann den Diagnosemodus auf 61 und folgende Fehlercodes waren im Speicher: 12, 13, 14, 17, 21, 22, 30, 59 und 60. Habe anschliessend bei 62 alle 9 Fehlercodes gelöscht.

Nach Durchsehen der 9 Fehlercodes im WHB würde ich behaupten, dass die alle vom Unfall und den ersten Startversuchen danach ohne Tacho und vorderen Kabelbaum kommen.

Ich würde nun einfach weiterfahren und wenn der Fehler ein weiteres Mal auftritt, anschliessend wieder im Diagnosemodus die 61 nachschauen. Da sollte ich ja dann den wirklichen Übeltäter finden.

Liege ich da richtig? Habe ich einen Denkfehler? Hat jemand einen anderen Vorschlag? Würdet ihr etwas anderes machen?
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon acid » Montag 25. November 2013, 20:58

Lax hat geschrieben:
Krambambulli hat geschrieben:Wer ne 1000er im Bereich des öffentlichen Straßenverkehrs auf über 12.000 u/min dreht kann gar nicht NICHT VERANTWORTUNGSLOS unterwegs sein..... :roll:

Aber ich habs ja g'sagt...Steckverbindung ;-)


Sicher! 12000 im 1. sind noch im Bereich der Richtgeschwindigkeit :mrgreen:

Ich weiss schon warum ich Einzylinder fahre. Ich kann nur bis 9 zählen...

http://leden.2ehandsonderdelen.nl/bestanden/201054816.jpg
acid
Forums-Pinky
 
Beiträge: 2900
Bilder: 0
Registriert: Dienstag 7. August 2007, 21:36
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Montag 25. November 2013, 21:03

Der 1. geht gerademal bis 150km/ h.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Mittwoch 27. November 2013, 05:03

Gerade eine Fahrt gemacht, um meine Kopfschmerzen wegzukriegen, was übrigens funktioniert hat. Dabei konnte ich natürlich gleichzeitig wieder testen. Diesmal ging bei 230km/ h die gelbe Motormanagementleuchte an. Diesmal wurde aber im Gegensatz zu den vorangegangenen Malen nicht meine Gasannahme beeinträchtigt. Die MAschine nahm weiterhin Gas an. Bin dann trotzdem rechts ran und habe den Motor ausgemacht. Zündung an und wieder kein Fehlercode angezeigt worden. Zu Hause dann im Diagnosemodus nachgesehen und siehe da, Fehlercode 59. Drosselklappensensor für die Gaszugrolle. Mann, es muss aber auch immer der Komplizierteste sein. :wut:

Ich werde dann wohl erstmal den Steckverbinder prüfen, ob der fest sitzt und alle Kontakte sauber sind. Danach muss ich wohl in den sauren Apfel beissen und mich durch den Diagnosemodus arbeiten, um den Einbauwinkel zu prüfen und ggf. korrigieren.

Frage ist nur: wie prüfe ich, ob der Sensor an sich defekt ist? Der kann ja bei dem Bumms einen abgekriegt haben.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon Krambambulli » Donnerstag 28. November 2013, 21:00

Der Drosselklappensensor geht bei den Gixxen auch gern mal übern Jordan. Bei Suzuki is des Problem den gibts nicht einzeln sondern nur mit der gesamten Einspritzleiste..... :wut:
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland

Re: R1 2007/ 2008 (RN19): Motorleuchte geht an und nimmt kei

Beitragvon kasapv » Donnerstag 28. November 2013, 21:26

Das ist ja dumm. Die RN19 hat 2 davon, einen für die Gaszug-Laufrolle und einen für die Drosselklappen. Ride by Wire eben. Ich schau Samstag mal die Steckverbindung nach und kontrollier den Einbauwinkel. Letzteren check ich direkt mal bei beiden Sensoren. Wenn ich nichts finde, werde ich wohl einfach einen neuen bestellen müssen. Es gäbe laut WHB noch die Möglichkeit, dass das CDI keine Signale liefert, aber das glaube ich nicht. Ich hoffe mal, es ist eine schlechte Steckverbindung. Ist ja nur ein sporadisch auftretender Fehler.

Zumindest krieg ich keinen Herzinfarkt mehr, wenn die Motormanagementleuchte bei 230 angeht. :roll:
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast