Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon kasapv » Dienstag 19. Juni 2012, 13:27

Hab die Gladius jetzt ein paar Mal hier rumfahren sehen und ich muss sagen, sooooo schlecht sieht die gar nicht aus. Und zu dem Preis wäre das eine gute Wahl für ein Alltagsmopped.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon mercilessreaper » Dienstag 19. Juni 2012, 16:48

aber ne zweite triple hinstellen macht doch prinzipiell wenig sinn wenn du tiggas ab und an fahren darfst. da würde ich persönlich mich nach was anderem umsehen
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon kasapv » Dienstag 19. Juni 2012, 16:52

Da stimme ich zu. So kann man untereinander mal wechseln, was bestimmt mehr Spass bringt.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon kay73 » Mittwoch 27. Juni 2012, 19:09

wenn ich an die ursprüngliche Frage denke- ich werde langsam anfangen, meine GS in Ersatzteilen zu erneuern.
Mir macht sie dank der Wendigkeit und der recht entspanten Sitzposition immer noch Spaß.
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3882
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon Strandeule » Donnerstag 28. Juni 2012, 21:39

Irgendwie fand ich in letzter Zeit die Sitzposition nicht mehr so entspannt... besonders der Kniewinkel machte mir auf längeren Strecken zu schaffen
Bild
Benutzeravatar
Strandeule
Selber-Öl-Wechsler
 
Beiträge: 167
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 22:14
Wohnort: Baar
Marke: BMW
Model: F 700 GS
Baujahr: 2013
Hubraum: 800
PS / KW: 75 PS
Bereifung vorne: 110/80-19
Bereifung hinten: 140/80-17
Farbe: Ostagrau Metallic Matt
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 6340
Land: Schweiz

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon schnubbi » Donnerstag 28. Juni 2012, 22:49

Wie groß bist du denn?
Benutzeravatar
schnubbi
Grabenschreck
 
Beiträge: 2215
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 21:38
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2004
Hubraum: 650
PS / KW: 72
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 50226
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4052

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon Sid » Freitag 29. Juni 2012, 01:35

schnubbi hat geschrieben:Wie groß bist du denn?


Setzen 6! :mrgreen: :keks:


So ganz nebenbei, bin bei der Diskussion ned auf dem laufenden, aber hast du dich bei Yamaha auch umgeguckt? FZ 800 und so in die Richtung?


@kasa: Die Gladius fährt sich auch schick! Wie ein Fahrrad mit Motor war das :mrgreen: Wobei der Originalpott sch***** aussieht und mir das Fahrwerk zu schwammig war, aber Preis-Leistungs war absolut ok. Sehr handlich und der kastrierte SV-Motor tut gute Dienste.


Grüssle Sid
Benutzeravatar
Sid
Gixxer-Bügler
 
Beiträge: 2254
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 12:30
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon kasapv » Samstag 30. Juni 2012, 15:50

Interessantes Alltagmopped:

Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon Tiggalot » Samstag 30. Juni 2012, 16:12

Die NC700 hat nur den Haken das die Sitzhöhe mit 83cm schon recht hoch ist (mein Tiger ist in niedrigster Sitzposition bei 84cm)
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen" - Walter Röhrl
Bild
Benutzeravatar
Tiggalot
Double-Triple
 
Beiträge: 2930
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 13:28
Wohnort: Höxter/Zug
Marke: BMW
Model: R1200 GS LC
Baujahr: 2015
Hubraum: 1200
PS / KW: 125/92
Bereifung vorne: Michelin Anakee III
Bereifung hinten: Michelin Anakee III
Farbe: Triple Black
Kilometerstand: 16500
Postleitzahl: 6340
Land: Schweiz
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=6249

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon mercilessreaper » Samstag 30. Juni 2012, 18:49

hat die nc700s nicht ne niedrigere sitzhöhe ~800
im vergleich zur "X" Variante
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon Strandeule » Samstag 30. Juni 2012, 19:54

laut Internet hat sie 79 cm Sitzhöhe, aber als ich draufsass, kam ich so gerade auf den Boden - also zu hoch
Bild
Benutzeravatar
Strandeule
Selber-Öl-Wechsler
 
Beiträge: 167
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 22:14
Wohnort: Baar
Marke: BMW
Model: F 700 GS
Baujahr: 2013
Hubraum: 800
PS / KW: 75 PS
Bereifung vorne: 110/80-19
Bereifung hinten: 140/80-17
Farbe: Ostagrau Metallic Matt
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 6340
Land: Schweiz

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon mercilessreaper » Sonntag 1. Juli 2012, 10:04

saßst du wirklich auf der s version oder auf der x
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon Strandeule » Sonntag 1. Juli 2012, 15:05

mercilessreaper hat geschrieben:saßst du wirklich auf der s version oder auf der x

kein Plan :ka:
Bild
Benutzeravatar
Strandeule
Selber-Öl-Wechsler
 
Beiträge: 167
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 22:14
Wohnort: Baar
Marke: BMW
Model: F 700 GS
Baujahr: 2013
Hubraum: 800
PS / KW: 75 PS
Bereifung vorne: 110/80-19
Bereifung hinten: 140/80-17
Farbe: Ostagrau Metallic Matt
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 6340
Land: Schweiz

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon Jule » Sonntag 1. Juli 2012, 15:39

Ein Kollege von mir hat die Honda ... echt schickes Ding. Für den Alltag ist das Teil Ideal, zumal du den Helm nicht mit dir rumschleppen musst, der passt in den "Kofferraum" :)

Einzige Wehrmutstropfen sind die 50PS ... da könnt's bisserl mehr sein :)
*´¨)?
¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.• Anyways, you need people of intelligence on this sort of... mission... quest... thing!
.•°*•.•SiLenCe!!! I Kill YoU•.•*°•. ALL GLORY TO THE HYPNOTOAD!
Benutzeravatar
Jule
Forums-Pinky
 
Beiträge: 800
Registriert: Donnerstag 16. August 2007, 11:24
Wohnort: Höxter
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1996
Hubraum: 500ccm
PS / KW: 46 PS
Bereifung vorne: 110/70 R 17
Bereifung hinten: 150/60 R 17
Farbe: Candy Antares Red
Kilometerstand: 26000
Postleitzahl: 37671
Land: Deutschland

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon mercilessreaper » Sonntag 1. Juli 2012, 16:10

Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon Tiggalot » Sonntag 1. Juli 2012, 16:45

Jule hat geschrieben:Einzige Wehrmutstropfen sind die 50PS ... da könnt's bisserl mehr sein :)

Könnte es das nicht eh immer? ;)

Also wenn ich mich richtig erinner war es die X Version. Aber spätestens wenn es zur 650er GS Probefahrt geht, lässt sich das recht einfach überprüfen ^^ Online hat der Händler die komplette Modellpalette drinn, aber natürlich nicht alle Modelle im Laden wirklich verfügbar
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen" - Walter Röhrl
Bild
Benutzeravatar
Tiggalot
Double-Triple
 
Beiträge: 2930
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 13:28
Wohnort: Höxter/Zug
Marke: BMW
Model: R1200 GS LC
Baujahr: 2015
Hubraum: 1200
PS / KW: 125/92
Bereifung vorne: Michelin Anakee III
Bereifung hinten: Michelin Anakee III
Farbe: Triple Black
Kilometerstand: 16500
Postleitzahl: 6340
Land: Schweiz
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=6249

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon mercilessreaper » Sonntag 1. Juli 2012, 21:19

die s müsste wie gesagt tiefer sein.

also ich fahr ja die f650gs (einzylinder modell) seit etwas mehr als 1000km und bin sehr begeistert.
ihr schaut wahrscheinlich das neuere zweizylinder modell an oder? soll auch gut sein, mich stört da nurn bisschen das der motor nicht mehr von rotax gefertigt wird. gleiches gilt für die neueren einzylindermodelle.
solang es kein sprintrennen auf der autobahn sein soll sind die dinger einfach genial
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon Multiman » Sonntag 1. Juli 2012, 21:51

Wenn die Leistung net wirklich steigt, würde ich bei der GS bleiben, da wirst du dann vom Geld her mehr haben.
Und wenn du dann eh ab und an Tigger Triple fahren kannst ;)
GS 500 E KM-Stand Gekauft:39.393 Aktuelle: 57.000
GPX 600 R KM-Stand Gekauft:50.884 Aktuelle: 54.000
Benutzeravatar
Multiman
Porsche-Schreck
 
Beiträge: 549
Bilder: 4
Registriert: Donnerstag 11. Juni 2009, 20:57
Wohnort: Kronshagen / Mistelgau (bei Bayreuth)
Marke: Suzuki
Model: GS 500 EU
Baujahr: 1992
Kilometerstand: 39393
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
Umbaustory: Nr. 2 Langstrecken Moped http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=6034

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon mercilessreaper » Montag 2. Juli 2012, 21:34

auch bei 50PS gibts himmelweite Unterschiede...
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Neues Motorrad oder GS runderneuern?

Beitragvon kay73 » Mittwoch 10. Juli 2013, 20:44

Stimmt. Bei 50PS geht nichts über eine GM51B. :mrgreen:
Suche:
Zeit und Geld - der Rest kommt von alleine
Benutzeravatar
kay73
nervt
 
Beiträge: 3882
Bilder: 32
Registriert: Samstag 18. August 2007, 16:32
Marke: Suzuki
Model: GM51B
Baujahr: 1993
Hubraum: zu wenig
PS / KW: zu wenig
Bereifung vorne: rund
Bereifung hinten: rund
Farbe: verkehrsweiß
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 18184
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron