Kennzeichen a la Mexiko

Kennzeichen a la Mexiko

Beitragvon kasapv » Samstag 29. Juni 2013, 17:21

Ich hatte das ursprünglich in den R1 Club geworfen und nun denke ich mir, warum nicht auch mal hier reinstellen. Also...

Hier mal ein paar schöne Kennzeichen und -halter aus dem wilden Westen von meinen bisherigen Maschinen. :mrgreen:

Bild

Hier fehlte mir einfach der richtige Platz und es wurde übergangsweise an den Soziusfussrastengewinden befestigt. Dafür musste ich ein extra Loch ins Numernschild bohren und das andere erweitern. :greatsmile:
Bild

Nachdem ich den Two Brothers Pott angebaut hatte, kam ein echter KZH.
Bild

Bei der nächsten Maschine hatte ich mir zunächst einen KZH besorgt, um es ordentlich anzubringen.
Bild

Der Dank war, dass ich in Guadalajara geblitzt wurde.
Bild

Da dachte ich mir dann: fick die deutsche Gründlichkeit und pass dich an.
Bild

Bild

Als dann die R1 kam, war das Kennzeichen so montiert.
Bild
Mal sehen, ob ich nicht noch eine hübschere Lösung bastel, wenn die Maschine wieder aufgebaut ist.

Nun aber mal ganz ernst. Die Schilder sind von der Grösse her doch völlig ausreichend, die Buchstaben und Ziffern gut abzulesen (wenn das Kennzeichen gesetzgemäss angebracht ist :engel: ). Wenn ein Polizist ein solches Nummernschild nicht lesen kann, sollte der aufgrund seiner starken Sehschwäche nicht im aktiven Dienst sein, speziell nicht mit Dienstwaffe. Das sind übrigens speziell Nummernschilder für Moppeds, die Autoschilder sind grösser. Ich verstehe echt nicht, warum Deutschland so Riesenbleche vorschreibt. Wäre vielleicht mal eine Überlegung wert, sich Fotos von Moppednummernschildern aus Ländern rund um den Globus zu beschaffen und eine Initiative zu starten, um die Gesetzgeber zu einer Änderung zu bewegen. 50 Fotos aus 50 Ländern von Nummernschildern in vernünftiger Grösse einem Foto von 'nem deutschen Kuchenblech gegenübergestellt mit der Überschrift "Es geht auch anders". Das wäre doch etwas. So viele Moppedforen. Wenn jeder im Auslandsurlaub ein Foto erstellt... Motorradmagazine, Facebook, ADAC... Da lässt sich doch etwas organisieren, ohne dass es wirklich Geld kostet. Und wer weiss, vielleicht gehören in 5 Jahren die Kuchenbleche der Vergangenheit an. Vielleicht klappt's, vielleicht auch nicht. Aber eins ist klar, wenn man nichts macht, ändert sich ---> nichts. ;)

Nur mal so als Anregung.
Zuletzt geändert von kasapv am Sonntag 30. Juni 2013, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Kennzeichen a la Mexiko

Beitragvon Puck01 » Sonntag 30. Juni 2013, 10:34

Hui, fast so groß sind bei uns in Deutschland ja schon die Dog Tags. Da werden wir wohl keine Chance haben das so was nettes kleines bei uns mal Legal wird.
Greets
Puck01

Meine Seite

Bild

Wenn Du was Intelligentes mit Message hören willst, leg R.E.M. auf. Aber wenn du deinen Schwanz hart haben willst, hör AC/DC.
Brian Johnson
Benutzeravatar
Puck01
Kugelfisch
 
Beiträge: 2523
Registriert: Montag 13. August 2007, 17:04
Wohnort: Aus der schönsten Stadt der Welt
Marke: Kawasaki
Model: Kawasaki Zephyr 1100
Baujahr: 1992
Hubraum: 1048
PS / KW: 93
Farbe: Schwarz
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 81379
Land: Deutschland

Re: Kennzeichen a la Mexiko

Beitragvon Krambambulli » Donnerstag 4. Juli 2013, 18:29

Ich glaub der einzige Weg deutschland dazu zu bringen, dass die Schilder zu groß sind ist eine Studie die beweist:
Durch denerhöten Luftwiderstands des Kennzeichens werden Jährlich 20.000 Tonnen CO2 ausgestoßen.....


Aber BTW was fürn Kennzeichen..... :kratz: :kratz:
Bild
https://www.drive-now.com/php/metropoli ... ifyxxbfewt Carsharing in Berlin,München und Düsseldorf.
Über diesen Link anmelden und 30min geschenkt bekommen.
Benutzeravatar
Krambambulli
Spam-Bot
 
Beiträge: 2551
Registriert: Montag 13. August 2007, 10:45
Marke: Piaggio
Model: TPH125/gsx-R 750
Baujahr: 1997
Hubraum: 124ccm/749ccm
PS / KW: 9/109KW
Bereifung vorne: 120/120
Bereifung hinten: 120/180
Farbe: Blau/-Weiß
Kilometerstand: 21000
Postleitzahl: 81375
Land: Deutschland


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron