Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Sonntag 23. Oktober 2011, 23:20

Wie ja einige von euch wissen, fahre ich ja neben dem Motorrad auch noch Quad!
(Gut, sind jetzt für einige zwei Räder zuviel, aber für den anderen hoffe ich doch irgendwie interessant!)

Und da es dort jetzt auch immer mehr in Richtung Racing geht, lass ich für die jenigen, die es interessiert ab und zu mal ein Bericht über das ein oder andere Event springen.

An diesem Wochende hab ich an der Quad-Trophy- Ost, im Thüringischen Oberheldrungen Teilgenommen:

quad_trophy_ost_2011_001.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Herby » Sonntag 23. Oktober 2011, 23:26

Ja!!! :rock: Und? Und? Und? Ich will mehr wissen!!! :mrgreen:
Herby
 

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Sonntag 23. Oktober 2011, 23:30

Und am Freitag nachmittag ging`s los:

Unser LKW.jpg
2011-10-22 16.58.56.jpg


Das verladen der Quads am ging Gott sei Dank super schnell, so konnten wir unsere Reise nach Thüringen etwas verspätet um 16:30 uhr beginnen!
Zielort war eine alte Milchkuhanlage, von wo das ganze am nächsten morgen gestartet werden sollte.
Leider waren wir dank der "ultra schnellen" Reisegeschwindigkeit des LKW so gut wie die letzten vor Ort! So kamen wir nicht mehr im Fahrerlager unter, sondern mussten uns mit dem großen LKW hinter die Stallungen stellen und dort unser Lager aufbauen!
Begleitet von "frischer" Landluft und molligen Temperaturen von ca 3 Grad, machten wir alles Startklar für die Nacht und den morgigen Tag!

Nach einer kurzen und bitterkalten Nacht, zwischen zwei eifrigen "Holzfällern" (und dadurch nur zwei Stunden Schlaf), gings nach dem Frühstück zur technischen Abnahme, welche wir Anstandslos absolviert hatten!

2011-10-22 09.58.56.jpg


Es war immer noch Arschkalt, und außerdem herrschte starker Nebel!

Gegen 9:00 Uhr wurde das Treiben im Fahrerlager heftiger: Der Start rückte näher. Ca. 160 Quads quälten sich in die Startaufstellung.
Also schnell in die Klamotten und ab aufs Quad und in unsere Startreihe.

Um 9:30 fiel der Startschuß, und für die ersten gings los auf die Lange Aussenrunde.
Gestartet wurde immer in Dreiergruppen, im Abstand von zwei Minuten.

10:35- Wir sind dran!
3-2-1 GO!!!!!
Raus auf die erste von drei Runden.
Tommi, einer meiner Teamkammeraden fuhr als erster, dahinter ich, und unser dritter Mann Andi dahinter.
Wie befürchtet glichen die ersten Minuten einem Blindflug! Durch den Nebel hatten wir eine geschätzte Sichtweite von ca 30m, was sich nach ca einem Viertel der Stecke als erster Schreckmoment herausstellte:
"Häää, wieso is`n da auf dem Stein ein Ausrufezeichen aufgesprüht" Brammm!!!Aua!!! "Ahaaa, wegen dieser heftigen, plötzlich auftauchenden Bodenwelle!!"
"Na juut, mein Vordermann gibt ja wieder Gas, scheint vorbei zu sein..."Brammm!!! Noch eine!!! Gut, erstmal etwas vorsichtiger! Nach drei weiteren heftigen Bodenwellen war die Gefahr wieder gebannt!
Weiter gings uber Stock und Stein, über Feld und Waldwege. Unser Tempo war für die erste Runde gut zügig, aber mit den nötigen Sicherheitsreserven um sich an den Streckenverlauf zu gewöhnen.
Einige Passagen verlangtem dem Fahrwerk alles ab. Dicke Steine, fiese Wurzeln, ausgespülte Fahrrinnen und einige Sprungpassagen verlangten absolute Konzentration, nicht irgendwo, von den teils sehr eigen Wegen abzukommen und in den Bäumen oder Feldern einzuschlagen.
Als Abschluß jeder Runde gab es dann noch kurz vorm Ziel eine Sonderprüfung, wo jeder einzelnd durchfahren musste!
Die Prüfung bestand aus einer Mischung aus Trial- und Motocrossstrecke. Natürlich musste diese so schnell wie möglich durchfahren werden.
Ich war dran- Oh Gott, was erwartet mich? Gut, Augen zu und durch!
Als erstes musste ein hoher Hügel überwunden werden- Mit etwas Schwung- Rüber!Noch ein Hügel! Nochmal- Schwung-...SCHEIIIIIIII....!!!!
Gleich nach dem Hügel eine scharfe Links und gleich steil runter! Konnte grade noch so bremsen um nicht unkontrolliert auf der falschen Seite runterzupurzeln!
Dit wärs ja fast wieder gewesen!!!!
Durchschnaufen und weiter!
Jetzt kam was für mich: ein Teil der Crossstrecke- ein schönes kleines Kurvengewirr.
Dann die Trialpassage mit teils exremen Fahrwerksverschränkungen.
Mist, gleich im zweiten Hügel aufgesetzt und Festgefahren! Ein Streckenposten hatte mich aber schnell wieder rausgezogen, und den Rest meisterte ich Fehlerfrei!
Schön, die Hälfte der Sonderprüfung geschafft.
Die zweite Hälfte bestand Gott sei Dank nur noch aus dem MX- Teil mit einigen trickigen Sprüngen und Fahrten über Baumstämme.
Dann war ich durch- Das geht beim nächstem Mal aber besser!

Dann noch kurze Fahrt über einen Feldweg, durchs Dorf, und wieder zurück zum Fahrerlager und Startpunkt!

Erste Runde geschafft!!!

Ich im Eimer, aber Glücklich!

Teil 2 und Fotos folgen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Montag 24. Oktober 2011, 00:07

Erstmal ein paar Bilder:

Fahrerbesprechung:
Fahrerbesprechung.jpg


Meine beiden Mitstreiter Andi und Tommi:
Meine beiden Mitstreiter.jpg


Im Gelände:
Sonderprüfung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Montag 24. Oktober 2011, 00:41

Teil 2:

Wir nutzten die Zeit, welche die ganzen Fahrer brauchten, um sich wieder in ihrer Startaufstellung einzuordnen zum kurzen Verschnaufen.
Wir erfuhren, dass es schon einige Ausfälle gegeben hat, leider auch bei einem befreundeten Team.
Bei einem is die hintere Achse gebrochen, seine Frau (in einem anderen Team) hat sich leider in der Sonderprüfung, im genannten zweiten Hügel, genau wie ich verschätzt, und hat sich überschlagen! Ein Glück is ihr dabei aber nix passiert!
Dass sollte aber nicht die letzten gewesen sein! Andere Teams und Fahrer hatten leider ähnliche Schicksale.

Die Meute rückte aber nun immer weiter auf, bis wir auch endlich auf das Startpodium fahren durften.

3-2-1 Los!
Diesmal fuhr Andi als erstes los, dann Tommi, und dann ich!
Mal sehen, ob wir uns den Streckenverlauf gut eingeprägt hatten.
Für die erste Runde hatten wir ca. 40 minuten inkl. der Sonderprüfung gebraucht, schon mal in Ordnung! Mal sehen wie schnell wir dieses Mal sind!

Andi legte ein deutlich schnelleres Tempo vor , wie noch Tommi zuvor in der ersten Runde. Noch konnten wir gut dranbleiben.
Tatsächlich konnte ich mir den Verlauf der Strecke gut merken, wusste eigentlich fast immer, welche Passage jetzt folgte.
Andi wusste das auch!
Der Abstand zwischen Andi und Tommi wurde immer größer, bis er irgendwann nicht mehr zu sehen war. Nur auf den langen graden Wegen sahen wir noch seine Staubwolke. und ich wurde langsam hinter Tommi immer nervöser- ich war im Kampfmodus- ich war deutlich schneller, wollte vorbei!
Ging aber nicht wegen der schmalen Feldwege, und ich wollte ihn und mich nicht durch ein Waghaliges Manöver gefährden!
Egal, kurz vor der Sonderprüfungsetappe hatten wir Andi wieder, und ich konzentrierte mich auf meinen zweiten Lauf in der Sonderprüfung.

Erster Hügel erstmal komplett übersprungen- Yeeeeehaaa, war ick stolz!
Zweiten Hügel diesmal mit der nötigen Vorsicht genommen.
Folgende MX- Passage souverän gemeistert!
Dann dieser verflixte Trial Abschnitt! Gleiche Stelle wieder festgefahren! F**k! Zeit im Eimer! Der nette Streckenposten kannte mich noch!
Die Wut darüber dann auf dem Motocross- Teil rausgelassen, und wieder ab zum Start/ Zielpunkt.

Gefühlt war unsere Zeit deutlich schneller als in der ersten Runde!
Und siehe da: 35 minuten! Aber da geht noch was!

IMG_9135.jpg
IMG_9146.jpg
IMG_9147.jpg


Teil 3 folgt!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Montag 24. Oktober 2011, 01:08

Teil 3

Nun war ich aufgewärmt für die dritte und letzte Runde!
Leider verzögerte sich das startprozedere etwas, da anscheinend alle die zweite Runde etwas schneller, als von den Organisatoren erwartet beendet hatten.
So wurde die Wartezeit bis zum Start etwas nervig lang!
Denn ich war heiß!!!
ENDLICH, rauf aufs Podium, und es hieß wieder:

3-2-1 Go!

Und ich durfte als erster Starten!
Ich warnte meine Teamkameraden, dass ich es in der letzten Runde wissen will, und alles gebe!
Und das tat ich auch!
Vom Podium noch etwas zaghafter runtergefahren, und kaum auf der Strecke- Vollgas!
Zwei Kurven später kurz mal in den Spiegel gelinst, keine Spur vom meinen Hintermännern.
Egal, hab ich ja so gesagt!
Endlich ein schönes Tempo!
Mein Fahrwek ätzte, Steine knallten unter meinen Unterfahrschutz und der Lenker schlug bei harten Bodenunebenheiten! Das Material schrie um Hilfe!
Mir Wurscht, ich wollte wissen was geht! Wollte ja das Fahrwerk demnächst eh verändern! Also nich so schlimm wenn was kaputt geht!
Und dann, kurz vor der Sonderprüfung- ich sah die Gruppe, welche vor mir gestartet war!
GEILO, ich hab die tatsächlich eingeholt!

IMG_9724.jpg
IMG_9726.jpg
IMG_9729.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Montag 24. Oktober 2011, 01:11

Auch bei der Sonderprüfung lief alles supi!
Sogar den vermaledeiten Trial-Kur hab ich dieses Mal geschafft! Mit einem kurzen Gruß zum netten Streckenposten lies ich die Passage hinter mir, und kommte mich im MX-Teil nochmal so richtig austoben!

IMG_9148.jpg
IMG_9149.jpg
IMG_9150.jpg


Im Ziel angekommen- ein kurzer Blick auf die Uhr- 27 minuten! Fein!
Ca. 3-4 minuten später kamen auch meine Kameraden an, und wir waren froh die Trophy heil überstanden zu haben!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Montag 24. Oktober 2011, 01:18

Auf`s Podium sind wir leider nicht gekommen, aber ich denke mal wir waren im guten Mittelfeld unterwegs!
Die genauen Zeiten haben wir bis dato noch nicht, da uns die Auswetung am Samstag zu lange gedauert hatte, und bis die Organisatoren die Listen rausgehangen hatten. Wir wollten nur noch kurz ausruhen und dann gemütlich die Fahrzeiuge und den ganzen restlichen Kram einpacken, da wir auch am selben abend wieder zurück nach Hause fahren wollten!
Und die Ergebnisse werden ja im laufe der Woche bekannt gegeben!
Bin mal gespannt!

Geil war`s aber auf jeden Fall!

2011-10-22 12.48.18.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon BW » Montag 24. Oktober 2011, 01:30

Muh-kuh-chickie hat geschrieben:Geil war`s aber auf jeden Fall!


Freut mich! :)

Schöner Bericht, mehr davon! :daumen:
Volljährig aber niemals erwachsen!
Benutzeravatar
BW
Forums-Pinky
 
Beiträge: 7049
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:42
Marke: Bärenmarke
Model: RC89
Baujahr: 2017
Hubraum: 750
Kilometerstand: 2
Postleitzahl: 0

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Herby » Montag 24. Oktober 2011, 08:14

Sehr cool!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Herby
 

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon oolo » Montag 24. Oktober 2011, 08:34

:daumen: geil, will auch mal :)
„Wir müssen aufpassen, daß wir aus Geschwindigkeit nicht Hektik machen.“
Benutzeravatar
oolo
macht alles gut
 
Beiträge: 15192
Registriert: Montag 6. August 2007, 18:43
Wohnort: Grüne Hauptstadt Europas
Marke: B M W
Model: R 1200 GS TÜ
Baujahr: 2012
Hubraum: 1200
PS / KW: 110
Bereifung vorne: Rund und schwarz
Bereifung hinten: Rund und schwarz
Farbe: Triple black plus black extra
Kilometerstand: 18500
Postleitzahl: 45355
Land: Deutschland

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Montag 24. Oktober 2011, 09:51

Wer Zeit und Lust hat kann sich ja mal durch die unzähligen (hunderte!) Fotos unseres Hoffotografen klicken:

https://picasaweb.google.com/1100004880 ... Trophy_Ost

DSCF4715.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon lyrical jazz » Montag 24. Oktober 2011, 12:34

:daumen: :rock: extrem cool :mrgreen:
Benutzeravatar
lyrical jazz
Pixeljägerin
 
Beiträge: 864
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2009, 21:11
Wohnort: frankenthal
Marke: wech
Baujahr: 0
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 67227
Land: Deutschland

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon BW » Montag 24. Oktober 2011, 17:52

Schon geputzt? ;)
Volljährig aber niemals erwachsen!
Benutzeravatar
BW
Forums-Pinky
 
Beiträge: 7049
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:42
Marke: Bärenmarke
Model: RC89
Baujahr: 2017
Hubraum: 750
Kilometerstand: 2
Postleitzahl: 0

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon rocky » Montag 24. Oktober 2011, 18:05

oolo hat geschrieben: :daumen: geil, will auch mal :)


....mit nem Aufsitzmäher durch die Heide :mrgreen:



:rock:
_______________________________________________________ ... 690ccm reichen vollkommen :unschuld:
Benutzeravatar
rocky
Mr.Topinambur
 
Beiträge: 2888
Bilder: 14
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 22:04
Wohnort: Baden
Marke: Klapperkiste
Model: Herzog
Baujahr: 2012
Hubraum: 690
PS / KW: 73,4 (Prüfstand)
Bereifung vorne: Roadsmart 3
Bereifung hinten: ändert sich andauernd (leider)
Farbe: weiß/schwarz/orange
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Umbaustory: umbauen ? ich bin froh wenn ich die originalen Schrauben alle halbwegs zusammen halten kann

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Montag 24. Oktober 2011, 19:10

BW hat geschrieben:Schon geputzt? ;)


Antwort:
2011-10-22 11.14.08.jpg


:mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon kasapv » Dienstag 25. Oktober 2011, 04:06

Wurde da nach Motor gruppiert? Welche Motorengrössen waren denn verterten?

Schöner Bericht :daumen:
Nur weil Du atmest, heisst es nicht, dass Du lebst
Benutzeravatar
kasapv
capo dei puffi
 
Beiträge: 4319
Bilder: 30
Registriert: Montag 19. November 2007, 18:49
Wohnort: Puerto Vallarta, Mexiko
Marke: BMW
Model: R1200GS
Baujahr: 2005
Hubraum: 1170
PS / KW: 98/ 72
Bereifung vorne: 110/80ZR19
Bereifung hinten: 150/ 70 ZR 17
Farbe: gelb
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 0

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Dienstag 25. Oktober 2011, 12:24

Wurde nach Nennung und Team gruppiert!

Motormäßig hatten die Sportquads von 350-700 ccm, wobei die 450er hier die Königsklasse ist!
Also zumindest die Leistungsstärksten.

Bei den ATVs (dat sind die etwas kantigeren Dinger mit Allrad) gehts auch bei 350 ccm los bis zu 1000 ccm.

Bei der Wertung wurde aber kein unterschied bei Leistung und Hubraumgröße, Sportquad oder ATV gemacht!
Zählte allein das fahrerische Können!
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon Muh-kuh-chickie » Freitag 18. November 2011, 01:23

Auf zur nächsten Trophy!!! :D :D :D

http://www.quad-trophy-seelitz.de/index.php?p_page=4000
bg_main_menu.png


Bin gemeldet in der Sport-Team Klasse (Team Captain Hook)

Diesmal wird das ganze wesentlich härter!
Erstens, weil es Ende Januar bei eisigen Temperaturen und Schnee stattfindet, und zweitens ist die Strecke wesentlich länger (glaube 9X!) als bei der vorangegangenen Trophy.
Denke so 6-8 Stunden reine Fahrzeit!

Hier mal ein Video was auf mich zukommt:
http://www.quadjournal.eu/atv-quad/2009 ... m-30012010
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
if you don`t live for something,you die for nothing

Ich schubse gerne Zäune um...

Dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten jetzt sofort!!!

E10 tanke ich nicht!!

69
Benutzeravatar
Muh-kuh-chickie
Crazy Frog
 
Beiträge: 4168
Bilder: 16
Registriert: Samstag 29. September 2007, 15:21
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki,Suzuki
Model: 3xGs 500,Yamaha YFM660
Baujahr: 1996
Hubraum: 3x487,1x660
PS / KW: 3x46PS
Bereifung vorne: PiPo 110/70-17
Bereifung hinten: PiPo 160/60-17
Farbe: bunt,Lucky,Rost,Grau
Kilometerstand: 30600
Postleitzahl: 12
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=1458

Re: Ein Racing-Team Mitglied auf Abwegen...

Beitragvon rocky » Freitag 18. November 2011, 09:45

Ja dann viel Spaß und möglichst wenig Eis
_______________________________________________________ ... 690ccm reichen vollkommen :unschuld:
Benutzeravatar
rocky
Mr.Topinambur
 
Beiträge: 2888
Bilder: 14
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 22:04
Wohnort: Baden
Marke: Klapperkiste
Model: Herzog
Baujahr: 2012
Hubraum: 690
PS / KW: 73,4 (Prüfstand)
Bereifung vorne: Roadsmart 3
Bereifung hinten: ändert sich andauernd (leider)
Farbe: weiß/schwarz/orange
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Umbaustory: umbauen ? ich bin froh wenn ich die originalen Schrauben alle halbwegs zusammen halten kann

Nächste

Zurück zu Bikers-Corner RacingTeam

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron