Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Samstag 30. Januar 2010, 18:32

Moin,

jeder fängt mal klein an, also nun auch mal ein paar Worte zu meiner sehr kleinen und schnuckeligen Simson S51. Wie sie war, wie sie ist und wie sie hoffendlich mal seien wird. :engel:
Klar hat das ganze schon im Sommer 2009 angefangen, also werden meine ersten paar Postings einfach ein bebildertes Resümee der letzten sechs Monate sein (es lebe die Selbstdarstellung in Form von Plaste, Elaste, Stahl und Schmiermittel :rambo: )

Mitlerweile ist das Maschinchen eigentlich "fast" fahrbereit, nur die letzten Kleinigkeiten ufern dann doch noch aus; Fehler die man vor einem halben Jahr beim Beginn gemacht hat holen einen nun doch noch ein und verlangen mühselige Anpassungen. Dinge die man gerne von Anfang an gehabt hätte wandern auf den "vielleicht mal später Platz", andere Dinge wiederum will man dann doch noch auf Biegen und Brechen von Anfang an haben. Typisches Chaos eben! :flames:

Ziel ist und war auf jeden Fall: Stichtag 01.03.2010 soll die Ostmöhre wieder die Straßen unsicher machen!

Doch das ist ein langer Weg...
..doch lest das hier Stück für Stück in kleinen Happen in der nächsten Zeit!
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Samstag 30. Januar 2010, 18:52

Hallo, so, das hier ist der Orginalzustand beim Kauf; dabei aber leider auch schon durch die Vorbesitzer etwas verbastelt und besonders durch den letzten Besitzer sehr schlecht gepflegt (sehr lustig; der nette Mensch wusste nichtmal das ein Lenkerschloss vorhanden war oder wo der Luftfilter sitzt oder überhaupt das da doch ein Sicherungskasten existiert [bzw. existieren sollte]).
Nebenbei, die Bilder hatte der Verkäufer gemacht... nach den Bildern stand die Maschine nochmal ein knappes Jahr in einer Garage:

DSC04769.JPG

DSC04774.JPG

DSC04794.JPG


Sieht doch soweit gut aus, oder?
Aber der Teufel steckt TIEF im Detail!

Das kundige Auge hat es erspäht: Ein 50'er Mokick! Mit Versicherungskennzeichen; aber dafür mit, da Bestandschutz der ehemaligen DDR, mit 60Km/h - Zulassung.
Baujahr ist 1984 und die genaue Modellbezeichnung war mal "S51 B1-4".

Aufgrund der Bilder sind wir dann losgefahren und haben das Maschinchen erstmal in den heimischen Keller verfrachtet um die "erstmal vermuteten Kleinigkeiten" zu machen. Ich habe meine erste Bestellung noch vor dem geistigen Auge: neue Sitzbank, neuer Auspuff und neuer Gepäckträger.

....doch leider weit gefehlt.... während die Bestellung auf dem Wege zu mir war, machte ich dann weitere ungute Entdeckungen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Samstag 30. Januar 2010, 18:57

WICHTIGE ZWISCHENBEMERKUNG!

Ich bin nicht, wiederhole nicht, gar nicht, überhaupt nicht, mit keinerlei Ähnlichkeit und überhaupt irgentwie mit der Person identisch, verwandt, verschwägert, verliebt, verlobt, verheiratet oder sonstwiefert (außer im Allgemeinen mit dem ähnlichen Erbgut wie wir alle) mit dem ehemaligen User "Custom-S51") 8-)

Nur zum Sicherstellen, damit es zu keinen Verwechslungen kommt.... :tweety:

Dann ist ja gut...
Arkanum
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Sonntag 31. Januar 2010, 16:42

Mal ein paar kleine Detailaufnahmen:

DSC04783.JPG

*hust* der Auspuff sollte wirklich mal erneuert werden.....

DSCF0005.JPG

Lenkerschloss? Der Vorbesitzer war erstaunt, als er nach zwei Jahren in seinem Besitz auf dieses kleine Bauteil hingewiesen worden ist... Schlüssel gabs also auch nicht... dafür bei der nächsten Bestellung ein neues Schloss, nachdem das Alte den liebevollen Umgang mit dem Meissel nicht zu schätzen gewusst hat. :unschuld:

DSCF0010.JPG

Ein Blick in die Elektrik *seufz* dieses lustige kleine Kästchen unter dem Zündschloss (da sowieso in Witz ist) ist der Sicherungskasten... ohne Sicherungen, aber egal, war die letzten zwei Jahre sowieso überbrückt... wer braucht schon Sicherungen.... (Vorsicht, Ironie!). Auf dem Bild leider nicht wirklich zu erkennen: Das Gel-Akku hatte wohl nie Kontaktprobleme, denn es war einfach in den Stromkreis eingelötet worden..... :ka:

DSCF0001.JPG

Und die Sitzbank von unten... auch die schrie' nach Ersatz....

... das war nun Anfang August 2009! ... und wirklich nur der Anfang. Das etwas rastende Lenkkopflager war erstmal nicht demontierbar... die Muttern waren herrlich rund dank Wasserpumpenzange, also blieb nur der Griff zur Metallsäge und dem Gedanken wieder etwas neu kaufen zu müssen.... das aus dem Kugellager des Lenkkopfes dann munter die Kügelchen mir um die Füße tanzten beim demontieren.... den Spass hatte nur der Betrachter! :stone:
Das neue Lenkrohr samt Lager war dann natürlich aus einer anderen Baureihe und mein grad frisch gekauftes Lenkerschloss passte nicht mehr... und wieder ein neues Teil und ein anderen zurück an den Händler....

Und schon wieder wurde die nächste Bestell-Liste länger....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon mercilessreaper » Sonntag 31. Januar 2010, 17:14

na da haste dir aber was vorgenommen.
aber ist manchmal schon intressant wie wenig sich manche mit ihren fahrbaren untersätzen auskennen
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Sonntag 31. Januar 2010, 17:53

...ja, mit der Maschine im Keller und eigentlich bei jeden Handgriff irgentwas neues zu finden macht irgentwann keinen Spass mehr. So wie z.B. dass das Bremslicht hinten nicht wirklich funktioniert und das an dem Orginalkabelbaum schon jede Menge geflickt, verändert und hinzugebaut wurde.

So wurde z.B. schon von einem Vorbesitzer die 6V Anlage auf 12V umgebaut (für die Kenner, eine VAPE3 wurde verbaut).

Spätestens als ich aber dann mal den Hauptschwingenbolzen in der Hand hatte und dieser einen lustigen 15° Winkel hatte wurd' es mir zu bunt. Da ich ja doch irgentwie diesem Ost-Technologie-Monster meine Gesundheit anvertrauen wollte ging ich den langwierigen und schmerzhaften Weg:

Alles auseinanderbauen und von der Motorschwinge an wieder aufbauen und dabei alle meine Wünsche, soweit möglich und rechtlich machbar, realisieren.

DSCF0004.JPG


DSCF0009.JPG


Wie man unschwer erkennt hat da mal jemand seinen Spass gehabt mit weisser Sprühfarbe. Der Orginalrahmen ist schwarz. Es existiert eine "Comfort-Version" mit vielen weissen Blechteilen; also hat mal einer diese wunderschöne im Orginal grüne Simson versucht auf weiss zu trimmen, nur damit dann der nächste nochmal mit Sprühdosenschwarz drüber geht und diesen Vogel draufpackt. Da waren kleine Dellen im Tank und Seitendeckel und der Rost und die Ölschmiere im Tank noch die kleinsten Übel....

Mein Endziel lautet "flammenrot" (im Orginal DDR-Farbton) und der Rahmen wieder in schwarz....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Sonntag 31. Januar 2010, 18:07

Also ging es dann mit einiger Verzögerung im Herbst weiter.

Auf der Ergänzungsliste stand erstmal für den ersten Teil:

-Veränderter Anzeigegeräteträger
-Blinkerkontrollleuchte
-Drehzahlmesser
-Geschwindigkeitsmessung über Nabentachoantrieb
-MEHR CHROM!
-Bremskontakt für Vorderradbremse (das ist NICHT serienmäßig!)
-Bremskontakt für Hinterradbremse von der S53
-hoher Lenker (sogenannter "Enduro"-Lenker)

Das erste Bild vom beginnenden Wiederaufbau:

DSCF0004.JPG


Yeah! Porno! :greatsmile:

Zur gleichen Zeit jedoch musste dann mal das alte Getriebeöl aus dem Aggregat raus... und das war weniger schön... eine wunderbare Emulsion mit VIEL Metallabrieb kam zum Vorschein...

Bild0029.jpg

(das eine längliche schwarze ist eine der Papierdichtungen.....)

Und das Primärritzel sah aus wie ein Fräskopf nach einer sehr langen Tortur...
*seufz* .. und wieder wurde mein Gesicht und meine nächste Bestellliste länger... zudem nun auch das passende Werkzeug fehlte um das Ritzel zu tauschen.

Nachdem dann endlich das neue Ritzel da war, ging es frisch ans Werk:
DSCF0005.JPG


Nur um beim Ausbau die Federscheibe nicht zu beachten, die dann durch den Keller flog und nie wieder aufgefunden wurde... natürlich hat man genau DAS nicht als Ersatz vorliegen.... und wieder hiess es "Warten auf das nächste bestellte Paket *seufz*
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon mercilessreaper » Sonntag 31. Januar 2010, 19:07

naja gut aber wenn man die maschine so kauft und auch sieht dass derjenige der sie ne weile gefahren ist, keine ahnung hat, dann sollte man sich da doch keine illusionen machen.
aber ich wünsch dir glück dass nicht noch mehr zum vorschein kommt :)
Wenns nach Öl riecht, verbrannter Sprit in der Luft liegt und die Finger schwarz verschmiert sind dann... ja dann nenn ich es Liebe...
Benutzeravatar
mercilessreaper
Raffineriebetreiber
 
Beiträge: 786
Bilder: 71
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2009, 11:24
Wohnort: Mannheim
Marke: BMW / Ducati
Model: F650GS / 900SSie
Baujahr: 2000
Hubraum: 652 / 904
PS / KW: 48 / 79
Bereifung vorne: 100 90 19 / 120 70 17
Bereifung hinten: 130 80 17/ 180 55 17
Farbe: gelb / rot
Kilometerstand: 0
Postleitzahl: 68169
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=4194

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Merle » Sonntag 31. Januar 2010, 19:37

hehe die Maschine ist ja mittlerweile fast fertig. :D Da fehlt nur noch der Tank. Der rest ist ja so gut wie im Endzustand.
Allerdings hat der Arkanum sich ja vorher nie mit Zweirädern beschäftigt. Finde es dann doch sehr bemerkenswert das er sich so tief eingelesen hat und die Maschine erstmal wieder neu aufbaut statt sie noch mehr kaputt zu fahren. Nach dem Motto: Springt an, also ist ja alles in Ordnung.
Kenn das ja nur von lernresistenten Autofahrern :stone:

Merle :greatsmile:
Benutzeravatar
Merle
Schrauberlehrling
 
Beiträge: 483
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 19:06
Wohnort: Leverkusen
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1994
Hubraum: 500
PS / KW: offen
Bereifung vorne: BT45
Bereifung hinten: BT45
Farbe: Wunderschönes Violet
Kilometerstand: 37500
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Speedymaus » Mittwoch 3. Februar 2010, 10:15

Merle hat geschrieben:Finde es dann doch sehr bemerkenswert das er sich so tief eingelesen hat

Na, bei dem einen oder anderen Tip oder Wink hast du ihm doch bestimmt geholfen, oder ? ;)
Benutzeravatar
Speedymaus
Custombiker
 
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 12:35
Wohnort: Pulheim
Marke: Susi
Model: SV 650
Baujahr: 1999
PS / KW: 71
Bereifung vorne: Michelin PiPo 2CT
Bereifung hinten: Michelin PiPo 2CT
Farbe: Knatscherot/Karositz
Postleitzahl: 50259
Land: Deutschland
Umbaustory: http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=5440

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Mittwoch 3. Februar 2010, 13:02

Klar hat meine Merle mit ganz viel geholfen.

Generell Transport nach Haus und Schleppen in den Keller :)

Tipps und Winke .... öööööööööhm:
Eher aufmunternde Worte und viele Nerven wenn ich über meine Simme ihr berichtet hab, und welche Kleinigkeit ich grad gemacht hab...
Mitleidige Blicke, als ich mir beim Einziehen einer Feder den Kopf am Möpp gestossen hab....
Und das Versprechen mit eine Hand zu leihen, falls ich sie mal brauche...

Und für das allgemeine Unterdrücken des Kopfschüttelns über mich und meine Ideen und dem Verkneifen von fiesen Kommentaren (jedenfalls der meisten) :greatsmile:

*knutscher* ist eben die Beste 8-)
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Merle » Mittwoch 3. Februar 2010, 17:48

:greatsmile: :hugme:
Benutzeravatar
Merle
Schrauberlehrling
 
Beiträge: 483
Registriert: Mittwoch 5. August 2009, 19:06
Wohnort: Leverkusen
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1994
Hubraum: 500
PS / KW: offen
Bereifung vorne: BT45
Bereifung hinten: BT45
Farbe: Wunderschönes Violet
Kilometerstand: 37500
Postleitzahl: 51381
Land: Deutschland

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Speedymaus » Donnerstag 4. Februar 2010, 00:30

Och, wat seit ihr schnuckelig !
Sowas ließt man doch gerne ;)
Benutzeravatar
Speedymaus
Custombiker
 
Beiträge: 814
Registriert: Samstag 5. Dezember 2009, 12:35
Wohnort: Pulheim
Marke: Susi
Model: SV 650
Baujahr: 1999
PS / KW: 71
Bereifung vorne: Michelin PiPo 2CT
Bereifung hinten: Michelin PiPo 2CT
Farbe: Knatscherot/Karositz
Postleitzahl: 50259
Land: Deutschland
Umbaustory: http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=5440

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Sonntag 7. Februar 2010, 14:51

So:

DAMDALALADAMDAMMMDAMDADADADADA-DAMM!

Nachdem ihr gesehen habt wie alles begann bekommt ihr nun zu sehen wie es aktuell aussieht (den Mittelteil liefere ich mal bei Zeit und Laune nach [bei schlechtem Wetter früher als bei gutem :kratz: ])

Nachdem ich mir im August eine S51 B gekauft hab und dann erstmal jede Menge Mängel gefunden, sie in den Keller verfrachtet und dort erstmal komplett verlegt (bis auf Motor) hatte..... kam heute der große und bange Moment:

Mit drei Leuten aus dem engen Keller raus, vors Haus, Spiegel montiert (hätte sonst nicht durch die Kellertür gepasst ... Mehrfamilienhaus) und das erste Mal gestartet... nach sechs Monaten.

Zwischenzeitlich wurde sie auch auf "OLLIVER" getauft!

Aussage Merle, der Testpilotin:
Springt schwer an, hält kein Standgas, ist im ersten Gang unglaublich unruhig. Dafür ist die Schaltung/Kupplung butterweich und der Durchzug ist herrlich.

Dafür hats bei der ersten Runde schon dem Nabentachoantrieb die Welle zerfetzt *blubb*.. zu schwach angezogen und das Ding hat sich um die Achse gewickelt!
Aber hey, sieht alles ansonsten nur nach Feineinstellung des Vergasers aus... aber das ist hier NICHT das Thema (wenn Bedarf mach ich dafür ein Thema auf).

Hier gehts nur darum: BILDER VON MEINER SIMME!

Eckdaten:

- Verlängere Federbeine, verlängerter Hauptständer
- Umbau auf VAPE 3
- Drehzahlmesser
- Handprotektoren
- Neutralganganzeige
- Bremskontakte vorne/hinten
- Enduro-Hitzeschild
- Enduro-Lenker mit Vibrationsdämpfern
- Einbau von H4-Scheinwerfer in das Stino-Gehäuse
- Heizgriffe
- verchromte Schutzbleche und abschließbarer Tankdeckel
- Umbau auf ZADI-Zündschloss
- Enduro-Unterzugstreben
- Rücklicht mit Versicherungskennzeichenbeleuchtung
- .....

Da ist sie (alleine):

Bild

Bild

Bild

Bild
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Sonntag 7. Februar 2010, 14:52

und im Team mit der großen Schwester (Helga):

Bild

Bild

Bild

Ready for ACTION!

Leider ist die Simme noch nicht ganz fertig; Knieschild fehlt noch und die Befestigungsschrauben fürs Topcase sind auch noch nicht geliefert :(

Der Sommer kann kommen!

Gruß
Florian

Komisch, hier in den Forum wirken die Bilder alle rechts so beschnitten.. in dem anderen wo ich den gleichen BBCode gesetzt hab, siehts gut aus. Naja, vollständiges Bild sieht man wenn man draufklickt! :greatsmile:
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon oolo » Sonntag 7. Februar 2010, 15:02

Mit dem Haus im Hintergrund sieht es echt original DDR aus ;)

Sieht echt gut aus, quasi wie neu :greatsmile: :greatsmile:
„Wir müssen aufpassen, daß wir aus Geschwindigkeit nicht Hektik machen.“
Benutzeravatar
oolo
macht alles gut
 
Beiträge: 15194
Registriert: Montag 6. August 2007, 18:43
Wohnort: Grüne Hauptstadt Europas
Marke: B M W
Model: R 1200 GS TÜ
Baujahr: 2012
Hubraum: 1200
PS / KW: 110
Bereifung vorne: Rund und schwarz
Bereifung hinten: Rund und schwarz
Farbe: Triple black plus black extra
Kilometerstand: 18500
Postleitzahl: 45355
Land: Deutschland

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Sonntag 7. Februar 2010, 15:27

:aua: Das ist doch nicht DDR, das Haus ist gelblich, verdammt! Wenns echt DDR wäre, müsste es braunkohlekraftwerkabgasgrau sein :kotz:
Sowas ist 70'er Jahre Leverkusener Industrieschick :undweg:

....achja: Sei froh das es noch kein Geruchsforum gibt *blaueWolkenausderSimsonrüberschieb* :unschuld:

Und nu wieder :coffee:
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon BW » Sonntag 7. Februar 2010, 16:02

Arkanum hat geschrieben:Sei froh das es noch kein Geruchsforum gibt *blaueWolkenausderSimsonrüberschieb* :unschuld:


Danke, für mich bitte nicht!
Hatte ne Schwalbe, S51, Berlin Roller und ETZ 250 A - ich weiß wie das stinkt!

Aber das Mopped sieht echt gut aus! :daumen:
Volljährig aber niemals erwachsen!
Benutzeravatar
BW
Forums-Pinky
 
Beiträge: 7050
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:42
Marke: Bärenmarke
Model: RC89
Baujahr: 2017
Hubraum: 750
Kilometerstand: 2
Postleitzahl: 0

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon Arkanum » Sonntag 7. Februar 2010, 16:16

Okay,

dann schau ich mal das ich, wenn wir uns mal sehen und meine hellseherischen Fähigkeiten mich nicht im Stich lassen dann DASDA in den Tank kippe, anstelle von dem normalen Mischöl:

http://www.ldm-tuning.de/artikel-6390.htm

vollsynthetisches 2-Takt Motorenöl mit zusätzlichem Erdbeer-Duftstoff
Packungsgröße: 1L

maximal mögliche Verringerung von Ölkohleablagerungen im Brennraum und Auspuff
hohe Schmierfilm Stabilität, daher auch für hochdrehende Sportmotoren geeignet
geeignet für Getrennt- und Gemischschmierung
Verhindert die Bildung von Abgasqualm
für eine optimale Lebensdauer Ihres 2-Takt-Motors

:undweg: Zoooooooooommm-Rötz-Rötz-Rötz-Demdelemdelemdelem!
"Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel.” - Bertrand Russell
Benutzeravatar
Arkanum
2 linke Hände
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 7. Dezember 2009, 17:59
Wohnort: Leverkusen
Marke: Simson
Model: S51 Custom (S51 B2-4)
Baujahr: 1984
Hubraum: 60 (50)
PS / KW: 4,2 (3,7)
Bereifung vorne: 16er Vee Rubber 094
Bereifung hinten: 16er Vee Rubber 094
Farbe: flammenrot/schwarz
Kilometerstand: 4
Postleitzahl: 51373
Land: Deutschland
Umbaustory: Neuaufbau Winter 2009/2010 (Orginalwerte von 1984 in Klammern)

Re: Arkanums ordentlich-obskure Ost-Krad-Odyssee

Beitragvon rocky » Sonntag 7. Februar 2010, 23:33

:daumen:

bewerben fürs Bike des Monats ;)
_______________________________________________________ ... 690ccm reichen vollkommen :unschuld:
Benutzeravatar
rocky
Mr.Topinambur
 
Beiträge: 2888
Bilder: 14
Registriert: Sonntag 17. August 2008, 22:04
Wohnort: Baden
Marke: Klapperkiste
Model: Herzog
Baujahr: 2012
Hubraum: 690
PS / KW: 73,4 (Prüfstand)
Bereifung vorne: Roadsmart 3
Bereifung hinten: ändert sich andauernd (leider)
Farbe: weiß/schwarz/orange
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 76532
Land: Deutschland
Umbaustory: umbauen ? ich bin froh wenn ich die originalen Schrauben alle halbwegs zusammen halten kann

Nächste

Zurück zu Moppeds & Umbaustories

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron