Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Hier könnt ihr Fragen zu Wiki-Beiträgen stellen. Schreibrechte auch für Gäste.

Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Chris-Junior » Donnerstag 22. Januar 2009, 22:16

Hallo

hab schon ne menge nachgelesen über dem umbau von der GS 500 bzw. wegen dem Hinterrad.

Habe die Listen gesehen etc., muss aber zugeben, das ich sogut wie leie bin.

Hab wie schon erwähnt die GS 500 W Bj. 93 und würde nun gerne hinten 150 oder 160 Reifen drauf haben. Im Moment sind Metzeler Lasertec 130/70 17 M/C 62 H drauf.
Was brauch ich alles für teile, bzw. wie bekomme ich sie dann eingetragen?!

freue mich über jede Hilfe.

Gruß
Chris-Junior
 

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon theGrinch » Freitag 23. Januar 2009, 00:29

Hier: http://www.gs-500.info/index.php?title=Umbauanleitungen findest du bei Hinterrad alle nötigen Angaben. In den Anleitungen findest du relativ weit oben Angaben dazu was du brauchst.

Zum Thema Eintragen: Sprich das VORHER mit dem TÜV Prüfer deines Vertrauens ab, wenn der nein sagt, frag bei nem anderen TÜV nach. Wenn's weiterhilft kannst du Scans von unseren Eintragungen bekommen, interessiert aber auch nicht jeden Prüfer.

Eine Eintragungsgarantie gibt es nicht, deshalb vorher fragen damit du nicht die Kosten für den Umbau in den Sand setzt.
I've always wanted to be: A LUMBERJACK!

Bild Bild Bild
. Gründungsmitglied....Gründungsmitglied............Mitglied

Bekennendes Mitglied der Church of the Flying Spaghetti Monster
Benutzeravatar
theGrinch
walking dictionary
 
Beiträge: 4184
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:03
Wohnort: Braunschweich (Nabel der Welt)
Marke: SUZUKI
Model: GS 500 - G²S²V²R²
Baujahr: 1999
Hubraum: 487ccm
PS / KW: 46PS
Bereifung vorne: 120/70 ZR 17 PiPo
Bereifung hinten: 160/60 ZR 17 PiPo
Farbe: Daytona Paradise
Kilometerstand: 32000
Postleitzahl: 38106
Land: Deutschland
Umbaustory: G²S²V²R² http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=475

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Gast » Freitag 23. Januar 2009, 00:34

Danke, das habe ich mir schon ageschaut, .. nur als leie,...

was wäre für mich die einfachst methode und zu gleich die preiswerteste?!

vielen dank schonmal für eure hilfe,.

gruß
Gast
 

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon verbali » Freitag 23. Januar 2009, 00:36

Wenn du dich anmeldest, und in deinem Profil ausfüllst wo du wohnst findet sich vielleicht wer in deiner Nähe der dir helfen kann.
Sollte sich jemanden an meinen Posts stören, beziehe ich mich in jedem Fall auf §20 STGB
Benutzeravatar
verbali
Spam-Bot
 
Beiträge: 8802
Registriert: Montag 6. August 2007, 15:07
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki
Model: GS500
Baujahr: 1990
Hubraum: ja
PS / KW: ca.46PS
Bereifung vorne: PP 110/70-17
Bereifung hinten: PP 160/60-17
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 106000
Postleitzahl: 10715
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=653

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon cloudburst » Freitag 23. Januar 2009, 02:28

nun, da bin ich nochmal,.. angemldet :fein:
cloudburst
2 linke Hände
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 23. Januar 2009, 02:25
Wohnort: Mindelheim
Marke: Suzuki
Model: GS 500
Baujahr: 1993
Hubraum: 500
PS / KW: 34/46
Bereifung vorne: 100
Bereifung hinten: 120
Kilometerstand: 25000
Postleitzahl: 87719
Land: Deutschland

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon verbali » Freitag 23. Januar 2009, 02:29

Hi :)


877XX

Wo ist das denn?
Sollte sich jemanden an meinen Posts stören, beziehe ich mich in jedem Fall auf §20 STGB
Benutzeravatar
verbali
Spam-Bot
 
Beiträge: 8802
Registriert: Montag 6. August 2007, 15:07
Wohnort: Berlin
Marke: Suzuki
Model: GS500
Baujahr: 1990
Hubraum: ja
PS / KW: ca.46PS
Bereifung vorne: PP 110/70-17
Bereifung hinten: PP 160/60-17
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 106000
Postleitzahl: 10715
Land: Deutschland
Umbaustory: viewtopic.php?f=30&t=653

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon papamopps » Freitag 23. Januar 2009, 08:06

verbali hat geschrieben:Hi :)


877XX

Wo ist das denn?




http://www.maps.google.de - 87719

= Mindelheim

http://maps.google.de/maps?f=q&source=s ... iwloc=addr


und das noch VOR dem Unterricht
Benutzeravatar
papamopps
Der nie Zeit hat
 
Beiträge: 4449
Bilder: 8
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 17:30
Wohnort: Pulheim-Brauweiler bei Köln
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2006
Hubraum: 649
PS / KW: 72
Bereifung vorne: 120/60
Bereifung hinten: 160/60
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 6
Postleitzahl: 50259
Land: Deutschland
Umbaustory: http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=3992

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Goose » Freitag 23. Januar 2009, 09:21

Na da wohnt er doch fast bei mir um die Ecke, das sollte dann alles nicht so das Problem sein.

Also ich wohn auf der anderen Seite von München, und hier gibt es auch mindestens zwei Prüfer bei denen wir sowas zu vernünftigen Preisen durch bekommen.

Das wäre dann für dich an nem ersten Samstag im Monat eine etwas größere Tour.

Was den Umbau angeht, am einfachsten ist eigentlich der SV Umbau, die Teile sind einfach zu bekommen, die Distanzen hab ich sogar da, und die Bremsankerstreben baue ich ja eh selber.

Nachteil, die SV Felge hat grade Speichen, du kannst zwar vorne auch ne Felge der GSX600F verbauen, aber das kostet natürlich extra.

Du kannst auf der SV Felge sowohl nen 150er oder nen 160er fahren.

Der B6 Umbau ist etwas schwieriger weil du halt die ganze Schwinge und so tauschen musst. Felge vorne passt aber zum GS Design.

Der B4 Umbau ist auch nicht so schwer, aber du kannst halt max. nen 150er Reifen fahren. Hier passt das Design auch zur vorderen Felge.

Was noch geht ist die Felge der RGV 250, hier kannst du 150er und 160er Reifen fahren, und das Design passt auch zur vorderen.

Problem ist, du brauchst eine Felge, die sind schwer zu bekommen, und teuer.

Dazu noch nen Kettenradträger, zwei Radlager, am besten machste dann gleich 3 draus. Du musst den Kettenradträger abdrehen lassen, und brauchst noch zwei neue Distanzen usw.

Nu kannst du erst mal was denken, und wenn du lustig bist rufst du mich an, dann bekommst du per PN meine Nummer und ich erkläre es dir am Telefon :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: nochmal.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon theGrinch » Freitag 23. Januar 2009, 10:55

Goose hat geschrieben:hier gibt es auch mindestens zwei Prüfer bei denen wir sowas zu vernünftigen Preisen durch bekommen.

Und einen anderen :flames: :flames: :flames:
I've always wanted to be: A LUMBERJACK!

Bild Bild Bild
. Gründungsmitglied....Gründungsmitglied............Mitglied

Bekennendes Mitglied der Church of the Flying Spaghetti Monster
Benutzeravatar
theGrinch
walking dictionary
 
Beiträge: 4184
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:03
Wohnort: Braunschweich (Nabel der Welt)
Marke: SUZUKI
Model: GS 500 - G²S²V²R²
Baujahr: 1999
Hubraum: 487ccm
PS / KW: 46PS
Bereifung vorne: 120/70 ZR 17 PiPo
Bereifung hinten: 160/60 ZR 17 PiPo
Farbe: Daytona Paradise
Kilometerstand: 32000
Postleitzahl: 38106
Land: Deutschland
Umbaustory: G²S²V²R² http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=475

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Goose » Freitag 23. Januar 2009, 11:20

Damit hätten wir sogar drei. Naja, hast ja Malzbier bekommen um dich zu besaufen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Edit: Meine Frau hatte vergessen sich abzumelden und mir das zu sagen, Dumme Sprüche bitte an Goose....
:mrgreen: :mrgreen:
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon theGrinch » Freitag 23. Januar 2009, 12:04

:unschuld:
I've always wanted to be: A LUMBERJACK!

Bild Bild Bild
. Gründungsmitglied....Gründungsmitglied............Mitglied

Bekennendes Mitglied der Church of the Flying Spaghetti Monster
Benutzeravatar
theGrinch
walking dictionary
 
Beiträge: 4184
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:03
Wohnort: Braunschweich (Nabel der Welt)
Marke: SUZUKI
Model: GS 500 - G²S²V²R²
Baujahr: 1999
Hubraum: 487ccm
PS / KW: 46PS
Bereifung vorne: 120/70 ZR 17 PiPo
Bereifung hinten: 160/60 ZR 17 PiPo
Farbe: Daytona Paradise
Kilometerstand: 32000
Postleitzahl: 38106
Land: Deutschland
Umbaustory: G²S²V²R² http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=475

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon BW » Freitag 23. Januar 2009, 12:20

Goose hat geschrieben:... und wenn du lustig bist rufst du mich an, dann bekommst du per PN meine Nummer ...


Ja nee, is klar!
Und zwar genau in der Reihenfolge! :mrgreen:
Volljährig aber niemals erwachsen!
Benutzeravatar
BW
Forums-Pinky
 
Beiträge: 7048
Registriert: Montag 6. August 2007, 13:42
Marke: Bärenmarke
Model: RC89
Baujahr: 2017
Hubraum: 750
Kilometerstand: 2
Postleitzahl: 0

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Goose » Freitag 23. Januar 2009, 12:33

theGrinch hat geschrieben::unschuld:


Ar*** :mrgreen: :mrgreen:
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Mugazombi » Mittwoch 23. September 2009, 12:44

Ich grad mal den Thread wieder aus ;)
Und zwar hätte ich eine Frage zum Umbau auf die RGV Felge mit der RGV Bremse in die GS
http://www.gs-500.info/index.php?title=RGV_Felge_in_GS_Schwinge_mit_RGV_Bremse
Wo bekommt man am besten Hüllsen und Distanzen für den Umbau?
Mugazombi
2 linke Hände
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 10:44
Wohnort: Österreich, Vlbg
Marke: Suzuki
Model: GS500E
Baujahr: 1992
Hubraum: 500
PS / KW: 25kw
Kilometerstand: 29000
Postleitzahl: 6710
Land: Oesterreich

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Goose » Mittwoch 23. September 2009, 13:46

Die musst du dir bei dem Metallbauer um die Ecke anfertigen lassen, das sind Drehteile, kann also jeder der drehen kann anfertigen.
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon papamopps » Mittwoch 23. September 2009, 14:23

War immer sehr zufrieden mit dem 150er Umbau B4.

Und der Pipo ist billiger...leider kann man den PioRoad nicht in 150/60 bekommen.


Also nach Reifen entscheiden, welchen Umbau!
Benutzeravatar
papamopps
Der nie Zeit hat
 
Beiträge: 4449
Bilder: 8
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 17:30
Wohnort: Pulheim-Brauweiler bei Köln
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2006
Hubraum: 649
PS / KW: 72
Bereifung vorne: 120/60
Bereifung hinten: 160/60
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 6
Postleitzahl: 50259
Land: Deutschland
Umbaustory: http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=3992

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Goose » Mittwoch 23. September 2009, 14:34

Es soll Biker geben die Ihren Umbau auch ein wenig nach der Optik richten.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon papamopps » Mittwoch 23. September 2009, 14:40

Goose hat geschrieben:Es soll Biker geben die Ihren Umbau auch ein wenig nach der Optik richten.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:



Ich dachte, euch sei immer nur die SICHERHEIT wichtig....





:keks:
Benutzeravatar
papamopps
Der nie Zeit hat
 
Beiträge: 4449
Bilder: 8
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 17:30
Wohnort: Pulheim-Brauweiler bei Köln
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2006
Hubraum: 649
PS / KW: 72
Bereifung vorne: 120/60
Bereifung hinten: 160/60
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 6
Postleitzahl: 50259
Land: Deutschland
Umbaustory: http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=3992

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon Goose » Mittwoch 23. September 2009, 14:43

Da hast du ganz sicher Recht, aber Mann kann Sicherheit auch mit gutem Aussehen verknüpfen....... oder wie du mit Purismuss.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

























:keks: :keks:
Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen. Albert Einstein
Benutzeravatar
Goose
Papa Bär
 
Beiträge: 5874
Bilder: 0
Registriert: Montag 6. August 2007, 12:22
Land: Deutschland

Re: Hinterrad-Umbau auf 150 o. 160

Beitragvon papamopps » Mittwoch 23. September 2009, 14:45

Goose hat geschrieben:Da hast du ganz sicher Recht, aber Mann kann Sicherheit auch mit gutem Aussehen verknüpfen....... oder wie du mit Purismuss.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


:keks: :keks:



Im Nachhinein hätte ich nicht wegen der Optik aber wegen des PilotRoad2 den 160er Umbau bevorzugt!!!

Und der Angstrand wollte beim 150er auch beim Aufsetzten des Auspuffs nciht weichen :(
Benutzeravatar
papamopps
Der nie Zeit hat
 
Beiträge: 4449
Bilder: 8
Registriert: Mittwoch 20. August 2008, 17:30
Wohnort: Pulheim-Brauweiler bei Köln
Marke: Suzuki
Model: SV650S
Baujahr: 2006
Hubraum: 649
PS / KW: 72
Bereifung vorne: 120/60
Bereifung hinten: 160/60
Farbe: schwarz
Kilometerstand: 6
Postleitzahl: 50259
Land: Deutschland
Umbaustory: http://www.bikers-corner.net/viewtopic.php?f=30&t=3992

Nächste

Zurück zu GS-500.info Wiki-Portal

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast